Schuhmarkt

Gestiefelt und besneakert

Die Röhre hat Stiefeln und Ballerinas die richtige Plattform gegeben. Röhren bleiben auch weiterhin Key-Look Nummer Eins, zum Winter aber mit Biker-Boots, Sneakern und Stiefeletten kombiniert. GDS-Special 05/08 Swantje Francke

Die Röhre hat Stiefeln und Ballerinas die richtige Plattform gegeben. Röhren bleiben auch weiterhin Key-Look Nummer Eins, zum Winter aber mit Biker-Boots, Sneakern und Stiefeletten kombiniert.

Rockig, glamourös oder sporty sind die Spielarten der Denim-Mode im Winter, zu denen die junge Zielgruppe ein breites Spektrum stylischer Fußbekleidung bekommt: Ballerinas, Pumps, Stiefel, Stiefeletten und Sneaker. Sie kommen mal dressy, mal casual daher, wobei beide Stilrichtungen sich nicht ausschließen. Pumps werten das Jeans-Outfit für die Arbeit auf. Knallige und glänzende Sneaker-Styles sind Hingucker auf der Tanzfläche und zum Anzug. Stiefeletten oder Bikerboots rocken unter zarten Kleidchen durch die Stadt.

In den jungen Kollektionen bleibt zum Winter höherschaftiges Schuhwerk ein starkes Thema – auch bei Herren. Für sie hält der Winter etwas rundere und breitere Worker- oder Biker-Optiken parat. Damen werden auf feminine Modelle wie Ankleboots und Stiefeletten mit kürzeren Leisten gestellt. In der Kürze legt die Würze auch bei Peep Toes und Pumps, die zu den Key-Styles zählen. Die hauptsächlich gedeckten Winterfarben Schwarz und Braun tauchen in derben Textil-Kombinationen ebenso wie auf edlen Velours und weichen Glattledern auf. Unterschiedliche Rottöne und Grau bilden die farbliche Spitze. Hinzu kommt ein neuer Sneaker- und Farben-Trend, der vorrangig von Running Tennis und Basketball inspiriert ist.

High- und Midcuts kündigen eine lautere Generation urbaner Streetwear an: Was im Sommer an Metallics und Knallfarben leuchtete, findet zum Winter vorwiegend als Akzentfarbe Verwendung. Passend zu Vintage-Tendenzen in der Mode lassen Hersteller wie Reebok oder Gola Retro-Modelle in frischen Optiken auferstehen. Dass Totgesagte länger leben, beweisen auch Skater-Typen, die auf verschlankten Leisten und vulkanisierten Sohlen ein Comeback versuchen. Während Sneaker für Mädels immer schlanker werden, dürfen die Leisten für Männer etwas breiter und die Sohlen ein wenig dicker sein. Nieten, Schnallen, Schnürschäfte oder Metallbeschläge in Messing, Gold und Silber peppen die Winter-Looks auf. GDS-Special 05/08 Swantje Francke

Verwandte Themen
Sleeker BNS Einlegesohle Winter
Mit Sneaker und Sleeker warm durch den Winter weiter
Pumas jüngster Release ist erst wenige Tage auf dem Markt: Der Fenty Damen Suede Cleated Creeper aus der Kopperation mit Rihanna. Bild: Puma
Puma übertrifft Erwartungen weiter
Schuhe sind nicht neu bei Wilvorst, aber ein gutes Zusatzgeschäft, das in die Domäne des Schuhfachhandel eindringt. Bild: Wilvorst
Hochzeits-Outfit komplett von Wilvorst weiter
Alex Cucurull (li.), Chief Executive von Base Trademark Detallsport Group, und Sport 2000 International-CEO Margit Gosau
Sport 2000 expandiert in Spanien weiter
Messe-Highlights von der Micam weiter
Floris van Bommel stattet Bayer 04 Leverkusen aus weiter