Schuhmarkt

Timezone schickt Schuhe ins Rennen

Das seit 1993 existierende Young-Fashion-Label Timezone der Escape Clothing GmbH debütiert mit einer Herbst-/Winter-Kollektion 2007/08 auf dem Schuhparkett. 05/07 Swantje Balg

Das seit 1993 existierende Young-Fashion-Label Timezone der Escape Clothing GmbH debütiert mit einer Herbst-/Winter-Kollektion 2007/08 auf dem Schuhparkett.

Auf der anstehenden GDS stellen die Stephanskirchener erstmals die volle Erstlingskollektion vor. Sie umfasst 24 Modelle und 60 Modellvarianten, darunter sportliche Streetwear-Halbschuhe im Retro-Look, Ankleboots, Kurz-und Langschaftstiefel. Für die Schuhlinie, die sowohl im Young-Fashion-Bereich als auch im Schuhfachhandel Präsenz zeigen soll, ist laut Marketingleiter Holger Hirsch eine eigenständige Positionierung abseits der bereits etablierten Textillinie vorgesehen.

Vertrieb und Produktion sind bei Timezone in eigener Hand geblieben: Die Schuhkollektion wird ohne Lizenznehmer in Asien umgesetzt. In Deutschland läuft der Vertrieb für Bayern über Lars Mrasek, Double M, für Baden-Württemberg über Ralph Hagner, Frank Fuhrmann von der Toxic-Handelsagentur kümmert sich um Nordrhein-Westfalen, der Norden wird von Ulf Cordes abgedeckt, Hessen von Fritz Mantel und die neuen Bundesländer von Lutz Bielfeld von About Fashion. Österreich und die Schweiz werden von den Handelsagenturen Sport@Fashion GmbH und Us. Deal GmbH bedient. Zusätzlich gibt es für bestehende Kunden die Möglichkeit, den Timezone Webshop als B2B-Bestellplattform zu nutzen. Timezone präsentiert die neue Schuhmode auf der Düsseldorfer GDS in Halle 14, Stand E11, und im April noch einmal auf der Moda Made in Italy, München. Die VK-Preise liegen zwischen 79,95 und 169,95 Euro. 05/07 Swantje Balg

Verwandte Themen
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter
Nadine Lotz
Neu bei Beheim weiter
Peak verspricht Verbrauchern ein sowohl optisch wie auch technisch attraktives Produkt durch 3D-Drucktechnologie. Bild Peak Sport Products Co. Ltd.
Peak stellt 3D-gedruckten Basketballschuh vor weiter
v.l.: Ingo Neufink, Jürgen Baumeister, Yvonne Dahmen und Karl Meyer
MBT stellt neues Vertriebsteam vor weiter
Aus eins mach zwei: Brandmasters Michael Gerlach (l.) und Frank Prenntzell (r.) haben die Geschäftbereiche der Vertriebsagentur und Design in zwei eigenständige Firmen aufgesplittet.
Brandmasters gehen neue Wege weiter
Pololos gibt es bald verstärkt auch in China.
Pololo erfolgreich in China weiter