Schuhmarkt

Tom Tailor Socken ab Februar in Geschäften

Ab Februar 2006 soll es Tom Tailor Socken und Strümpfe auch in deutschen Schuhgeschäften geben. 03/06 ks

Ab Februar 2006 soll es Tom Tailor Socken und Strümpfe auch in deutschen Schuhgeschäften geben. Der Tom-Tailor-Socks-Lizenznehmer, der westfälische Strumpfanbieter Atair GmbH, will in Kooperation mit der Emo Furnituren GmbH & Co, Socken und Strümpfe mit dem zugkräftigen Modelabel Tom Tailor zu Umsatzbringern zu machen. Um die Kunden auf die modischen Strickwaren aufmerksam zu machen, werden dem Schuhfachhandel für die Ausstellung am POS und im Thekenbereich Präsenter zur Verfügung gestellt. Diese werden alle vier bis sechs Wochen von Tom Tailor neu bestückt und mit frischer Ware ausgestattet. Schnelldreher wie dunkle Business-Socken sollen auch außerhalb dieses Turnus komplikationslos aufgestockt werden können. Dafür sorgt die Emo Furnituren, die neben der zentralen Auslieferung aus Aschberg auch für die Abrechnung zuständig ist. 03/06 ks

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Jörg Frommann, Geschäftsführer European-Clearing-Center (ECC) GmbH & Co. KG (li.) und Dr. Dominik Benner, Geschäftsführender Gesellschafter, Benner Holding
Schuhe24 beteiligt sich an Content Datenbank des ECC weiter
Foto: ipopba/iStock/Thinkstock
Neuer Ausbildungsberuf E-Commerce-Kaufmann weiter
ECC European Clearing Center EDI Etos Brandt Software HDS/L
Etos und Brandt Software kooperieren weiter
BTE Handel Modefachhandel Nachfolge Umsatz
Kleineren Händlern fehlt die Nachfolge weiter
Hartmut Schelchen auf einem Foto von 2014 auf dem Firmengelände. Foto: Schelchen GmbH
Pedag-Gründer Hartmut Schelchen verstorben weiter