Schuhmarkt

Tom Tailor Socken ab Februar in Geschäften

Ab Februar 2006 soll es Tom Tailor Socken und Strümpfe auch in deutschen Schuhgeschäften geben. 03/06 ks

Ab Februar 2006 soll es Tom Tailor Socken und Strümpfe auch in deutschen Schuhgeschäften geben. Der Tom-Tailor-Socks-Lizenznehmer, der westfälische Strumpfanbieter Atair GmbH, will in Kooperation mit der Emo Furnituren GmbH & Co, Socken und Strümpfe mit dem zugkräftigen Modelabel Tom Tailor zu Umsatzbringern zu machen. Um die Kunden auf die modischen Strickwaren aufmerksam zu machen, werden dem Schuhfachhandel für die Ausstellung am POS und im Thekenbereich Präsenter zur Verfügung gestellt. Diese werden alle vier bis sechs Wochen von Tom Tailor neu bestückt und mit frischer Ware ausgestattet. Schnelldreher wie dunkle Business-Socken sollen auch außerhalb dieses Turnus komplikationslos aufgestockt werden können. Dafür sorgt die Emo Furnituren, die neben der zentralen Auslieferung aus Aschberg auch für die Abrechnung zuständig ist. 03/06 ks

Verwandte Themen
Falke Martin Winkler neuer CEO
Neuer CEO bei der Falke Gruppe weiter
bevh Umsätze Steigerung Onlinehandel
Onlinehandel steigert erneut Umsatz weiter
Firmenchef Heinrich Deichmann (M.) legte gestern gemeinsam mit Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (r.) sowie der Auszubildenden Ibanez Kozian (l.) den Grundstein für das neue Bürogebäude.
Deichmann expandiert in Beton weiter
SOC Saisoneröffnung MOC München
SOC startet am 13. August in München weiter
Für 38 Prozent der Händler stellt ein Umtauschzeitraum von zwei Wochen kein Problem dar. Bild: Antonio_Diaz/iStock/Thinkstock
Serviceleistungen stärker betonen weiter
ZUSA Generalversammlung
ZUSA setzt auf Digitalisierung weiter