Schuhmarkt

Tom Tailor Socken ab Februar in Geschäften

Ab Februar 2006 soll es Tom Tailor Socken und Strümpfe auch in deutschen Schuhgeschäften geben. 03/06 ks

Ab Februar 2006 soll es Tom Tailor Socken und Strümpfe auch in deutschen Schuhgeschäften geben. Der Tom-Tailor-Socks-Lizenznehmer, der westfälische Strumpfanbieter Atair GmbH, will in Kooperation mit der Emo Furnituren GmbH & Co, Socken und Strümpfe mit dem zugkräftigen Modelabel Tom Tailor zu Umsatzbringern zu machen. Um die Kunden auf die modischen Strickwaren aufmerksam zu machen, werden dem Schuhfachhandel für die Ausstellung am POS und im Thekenbereich Präsenter zur Verfügung gestellt. Diese werden alle vier bis sechs Wochen von Tom Tailor neu bestückt und mit frischer Ware ausgestattet. Schnelldreher wie dunkle Business-Socken sollen auch außerhalb dieses Turnus komplikationslos aufgestockt werden können. Dafür sorgt die Emo Furnituren, die neben der zentralen Auslieferung aus Aschberg auch für die Abrechnung zuständig ist. 03/06 ks

Verwandte Themen
Das Gesicht des Handels 2016: Cornelia Asal mit HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.
Gesicht des Handels gesucht weiter
IfH Befragung Innenstadt Einkaufen. Foto: Stadt Dortmund, Stefanie Kleemann
Ältere kaufen gerne in der Innenstadt weiter
Foto: Ivy Laces
Sauber in den Frühling weiter
Skechers Sport & Schuh Mücke Kooperation Fitness
Skechers und Mücke kooperieren weiter
Falke Luxury Line Personalisierung Monogramm
Falke personalisiert Strümpfe weiter
Bei CJ Schmidt trifft Schuh auf Mode weiter