Schuhmarkt
Trends für den Winter 2017/18
Trends für den Winter 2017/18

Modeurop nennt Taschentrends

Auf der ILM in Offenbach informieren die Experten von Modeurop über künftige Trends bei Taschen.

Im Modeurop Fashion Forecast Bags auf der ILM (10.-12. September) zeigt die Berliner Agentur "nextguruNow" die Trends der Saison 2017/18. Trendforscher Martin Wuttke und Uta Riechers-Wuttke bündeln in ihrem Vortrag die Signale der wichtigsten Lederoberflächen und Farben sowie die wegweisenden Silhouetten und Formen im Bereich der Taschenmode.

Die Trendexperten haben vier Hauptströmungen benannt: Enchanted Glam, Slow Core, Wild Infusion und Vivid Mélange. Avantgardistische Eleganz mit glamourösen, teilweise sogar dekadent wirkenden Anklängen dürfte in der übernächsten Wintersaison zu einem der wichtigen Treiber werden. Zudem kündigt sich neben saisonfreien Design-Ansätzen auch eine neue Definition von Extravaganz an.

Der Vortrag findet am Samstag, 10. September, um 17 Uhr in der ILM-Lounge auf Ebene C3 statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Verwandte Themen
Neues kommt im Osten gut an weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Fashiontech zieht ins Berliner Kraftwerk weiter
Nadine Lotz
Neu bei Beheim weiter
Kleine Besucherflaute in Offenbach weiter
Trend Nomad Spirit. Foto: ILM
ILM hält Besucherzahl konstant weiter