Schuhmarkt

In Italien sind Socken wieder gefragt

Italiens Hersteller von Strümpfen und Socken verspüren wieder Aufwind. Seit Jahresbeginn sei eine deutliche Nachfragebelebung, sowohl seitens des In- wie auch des Auslandes festzustellen, bestätigen mehrere Unternehmer des Strümpfe- und Sockenpools in Castel Goffredo nahe Mantua (Norditalien). 15.08.05

Italiens Hersteller von Strümpfen und Socken verspüren wieder Aufwind. Seit Jahresbeginn sei eine deutliche Nachfragebelebung, sowohl seitens des In- wie auch des Auslandes festzustellen, bestätigen mehrere Unternehmer des Strümpfe- und Sockenpools in Castel Goffredo nahe Mantua (Norditalien). Hier werden 99 Prozent der gesamten italienischen Strümpfe- und Sockenproduktion mit einem Umsatz von 1,26 Mrd. Euro im Jahr 2004 gefertigt. Die über 300 Unternehmen aus der Provinz Mantua haben einen Anteil von 75 Prozent der europäischen Produktion und einen Weltmarktanteil von 30 Prozent. Größter Konkurrent ist die Volksrepublik China mit einem auf 17 Prozent gestiegenen Marktanteil. Die chinesische Konkurrenz sei nicht so sehr am Inlandsmarkt, sondern vor allem in Japan, den USA und Russland zu befürchten. So haben die chinesischen Hersteller bereits einen Marktanteil von 30 Prozent in Japan, 18 Prozent in den USA und 10 Prozent in Russland erobert. Zu Italiens wichtigsten Exportmärkten zählen Frankreich mit einem Marktanteil von 14 Prozent, Russland mit einem Marktanteil von 13 Prozent, Deutschland mit 11 Prozent und Spanien mit 8 Prozent.Deutschland zählt zu den neuralgischen Punkten der Branche: die Ausfuhren nach Deutschland, dem einst wichtigsten ausländischen Absatzmarkt, sind infolge der wachsenden Konkurrenz aus dem Fernen Osten 2004 um 5 Prozent auf 58 Mio. Euro gesunken. In den USA haben die italienischen Hersteller bislang nur 5 Prozent Marktanteil inne. Rund um Castel Goffredo werden jährlich über 1 Mrd. Paar Strümpfe, Socken und Strumpfhosen hergestellt. Renommierte Firmen wie Golden Lady, San Pellegrino oder Filodoro und Pompea haben hier ihren Sitz. 15.08.05 Thesy Kness-Bastaroli

Verwandte Themen
Falke Martin Winkler neuer CEO
Neuer CEO bei der Falke Gruppe weiter
SOC Saisoneröffnung MOC München
SOC startet am 13. August in München weiter
Richtigstellung Candice Cooper Eigentümer
Richtigstellung zur Inhaberschaft der Candice Cooper AG weiter
V.l.: Der Smart Brabus Edition Aspahltgold, Smart Marketing-Leiterin Kirsten Ehrlich und Asphaltgold-Chef Daniel Benz. Bild: Daimler.
Asphaltgold gibt mit Smart Gas weiter
"Ein positives Ernährungsverhalten bei Kindern zu fördern, ist eine Verantwortung, der wir uns als Unternehmen stellen, zumal mit einer Belegschaft, deren Kinder unsere Zukunft sein können", betont Lloyd-Geschäftsführer Andreas Schaller.
Lloyd sät Gartenkinder weiter
Santoni sponsort 3. Rallye Passione Caracciola weiter