Schuhmarkt

Mit Strumpf und Stil

Die Regeln des guten Stils bei Männern sind streng. Mag der Mann sich in der Freizeit kleiden, wie er will, im Geschäftsleben ist Einhalten des Dresscodes angesagt. Der falsche Strumpf kann jedes Outfit ruinieren. Stilberater Bernhard Roetzel zeigt, was geht. 02/06

Die Regeln des guten Stils bei Männern sind streng. Mag der Mann sich in der Freizeit kleiden, wie er will, im Geschäftsleben ist Einhalten des Dresscodes angesagt. Der falsche Strumpf kann jedes Outfit ruinieren. Stilberater Bernhard Roetzel zeigt, was geht. Schuh und Strumpf gehören zusammen. Passt der Strumpf nicht zum Schuh, hilft auch ein ansonsten noch so perfektes Outfit nicht. Strümpfe bieten sich deshalb als Zusatzartikel zu Schuhen an. Besonders in den Herrenabteilungen. Männer sind pragmatische Käufer. Je mehr Kleidungsprobleme mit einem Einkauf gelöst werden können, desto besser. Der klassische schwarze Strumpf ist die sichere Bank. Die Umsätze zusätzlich belebt das Spiel mit Formen und Farben. Strumpfhersteller Falke veranstaltete deshalb für gute Handelskunden ein Seminar mit Stilberater Bernhard Roetzel. Passend zum Thema erschien Roetzel mit mandarinfarbenen Socken, die gekonnt die Farben der Krawattenstreifen wiederholten. Roetzel baut eine gute Garderobe von der Basis aus auf, den Schuhen und Strümpfen. Sind sie falsch gewählt oder von niedriger Qualität, können sie das gesamte Outfit ruinieren, ist der Stilberater überzeugt. Er empfiehlt deshalb auch, in der Herrenschuhabteilung immer auch Strümpfe anzubieten, um den passenden Strumpf zum Schuh bieten zu können. Dabei könnten die Händler schon in der Dekoration Kombinationsmöglichkeiten zeigen. Muster kommen beispielsweise bei ausgeschnitteren Schuhtypen wie Loafers besser zur Geltung. Der Strumpf kann außerdem einem gewohnten Outfit einen neuen Charakter geben. So empfiehlt Roetzel, zu einem Anzug beispielsweise mehrere Kombinationen von Hemd, Krawatte und darauf abgestimmten Strümpfen bereitzuhalten. Beim Schuhverkauf kann zum Beispiel darauf hingewiesen werden, dass je nach Jahreszeit und Oberkleidung feinere odere dickere Strümpfe getragen werden sollten. Ein guter Tipp ist auch, Strümpfe auf die Krawatte oder das Sakkofutter abzustimmen. Grundsätzlich gilt: Mann sollte den Dresscode kennen. Persönlicher Stil entwickelt sich entlang der Grenzen der Konventionen und überschreitet sie bewusst. Dagmar Rees 7 Gründe für gute StrümpfeFalsche Strümpfe können ein ansonsten perfektes Outfit ruinierenNeue Strümpfe verjüngen ein altes OutfitMit Strümpfen kann man Liebe zum Detail beweisenEdle Strümpfe zeugen von QualitätsbewusstseinTeure Strümpfe sind das perfekte UnderstatementSchöne Strümpfe verwöhnenMit gepflegten Strümpfen zeigt man Respekt für sich und andere Strumpf-Etikette Immer ...– Kniestrümpfe– Qualitätsstrümpfe– Schwarz bei förmlichen, ernstenAnlässen und zu Smoking oder Frack– im Business dunkel Niemals ...– braune Strümpfe zu schwarzenSchuhen– Strümpfe in Sandalen– Strümpfe mit Löchern– Motivsocken International England: Farbige Strümpfe zum dunklen Businessanzug sind möglich, geltenals „flamboyant”Italien, Frankreich, Spanien: Immer dunkle Kniestrümpfe im BusinessUSA: Dunkle Kniestrümpfe, uni oder mit dezentem Anzugdesign wie Hahnentritt oder GlencheckJapan: Schwarze Kniestrümpfe, müssen vorzeigbar sein, da im Restaurant Schuhe ausgezogen werden02/06

Verwandte Themen
Das Gesicht des Handels 2016: Cornelia Asal mit HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.
Gesicht des Handels gesucht weiter
IfH Befragung Innenstadt Einkaufen. Foto: Stadt Dortmund, Stefanie Kleemann
Ältere kaufen gerne in der Innenstadt weiter
Skechers Sport & Schuh Mücke Kooperation Fitness
Skechers und Mücke kooperieren weiter
Falke Luxury Line Personalisierung Monogramm
Falke personalisiert Strümpfe weiter
Bei CJ Schmidt trifft Schuh auf Mode weiter
Sondermodell für Patta von Mephisto
Mephisto kooperiert mit Sneaker-Store Patta weiter