Schuhmarkt

Voller Einsatz beim Earth Day

Timberland organisierte mehr als 140 Hilfsobjekte weltweit. Fast 7000 freiwillige Mitarbeiter machten mit. 11/06 Linda Bleser

Auch in diesem Jahr setzte Timberland seine Tradition des ehrenamtlichen Engagements fort und veranstaltete zum neunten Mal in Folge den „Earth Day“. Zusammen mit Partnern und Freunden der Firma, sowie Verbrauchern und Einzelhändlern arbeiteten Timberland- Mitarbeiter in 26 Ländern an 140 Standorten von New York City über Hong Kong bis München und Madrid den „Earth Day“ 2006.

Das diesjährige Treffen stand unter dem Thema der Erhaltung und des Schutzes der Ressource Wasser. Weltweit beteiligten sich fast 7000 Freiwillige, die mit etwa 46 000 Einsatzstunden mithalfen.

Als Ausdruck seines Strebens hat Timberland in der letzten Zeit zahlreiche Initiativen ins Leben gerufen. Zu einem späteren Zeitpunkt dieses Jahres, so verspricht das Unternehmen, sollen Schuhschachteln aus hundertprotzentigem Recycling-Material, bedruckt mit Soja-Tinte und ohne Einsatz chemischer Klebstoffe, entwickelt werden.

Mit einer sogenannten „Nährwerttabelle“ versehen, wird dem Verbraucher Aufschluss darüber gegeben, wie sich die Herstellung des Produktes auf Umwelt und Gemeinschaft auswirkt. Die ökologische Verantwortung von Timberland zeigt sich außerdem in den Bereichen Produktentwicklung, Herstellung, Initiativen zum ökologischen Bauen, Non-Profit-Partnerschaften und Vertriebslogostik. Als ein weltweit führendes Unternehmen entwickelt Timberland Produkte für Menschen, die ein Leben mit und in der Natur schätzen. 11/06 Linda Bleser

Verwandte Themen
Das Högl-Vertriebs- und Retail-Team. Foto: Högl
230 Högl-Gäste erleben Saisonauftakt weiter
Aerosoles-Vertrieb neu aufgestellt weiter
Annette Wrobel ist für Werner Schuhe in Bayern und Baden-Württemberg unterwegs
Werner Schuhe gewinnt Agentur Wrobel weiter
Mario Taut Lacoste Footwear Vertrieb Bayern
Lacoste Footwear mit neuem Sales Rep weiter
Bernd Willmann liebt Schuhe und speziell Komfortschuhe. Foto: Solidus
40 Jahre bei Solidus weiter
DNA Footwear erweitert Kooperation weiter