Schuhmarkt

Sneakers und Freunde

Seit März diesen Jahres ist das renommierte Trend-Sportgeschäft Könix in der City von Zürich unter neuer Leitung. Myriam Mele, Inhaberin der Agentur MG Fashion, hat nun das Ruder bei Könix übernommen und sorgt mit eigenen Ideen für frischen Wind im Sortiment. 14/08 Andrea Martin

Seit März diesen Jahres ist das renommierte Trend-Sportgeschäft Könix in der City von Zürich unter neuer Leitung. Myriam Mele, Inhaberin der Agentur MG Fashion, hat nun das Ruder bei Könix übernommen und sorgt mit eigenen Ideen für frischen Wind im Sortiment.

"Wir haben das Sneakersortiment in den letzten Monaten eindeutig verjüngt und die Liefertermine in schnelleren Rhythmen gestaffelt“, erklärt Myriam Mele. So kommen nun monatlich die neuen Edelsportschuhe für Damen, Herren und Kinder in den Laden am Steinmühleplatz. Die Inhaberin kennt sich aus mit der Schnelllebigkeit im Modegeschäft. Sie gründete 1998 ihre Modeagentur, in der sie sich auf Young-Fashion-Labels spezialisiert hat. Zudem weiß Mele um die Begehrlichkeiten in der Mode und nutzt diese gekonnt.

Für die kommende Herbst/Winter-Saison erhalten die „Limited Editions“ – Schuhlinien in begrenzter Auflage – mit den Marken Adidas und Reebok weiteren Zuwachs.

„Unsere Kunden sind auf die Marken eingeschworen und wissen, dass gewisse Modelle nur begrenzt verfügbar sind. Das begünstigt einen schnellen Abverkauf.“ Den erwartet Myriam Mele auch bei der aktuellen Serie zum Thema Olympiade. Hier zeigt Le Coq Sportiv Sneakers mit fünffarbigem Ringmotiv und Puma krönt seine Modelle mit Unterschriften bekannter Sportler.

Regale im Stil der 60er-Jahre

Weitere bekannte Marken werden ab der kommenden Saison das Schuhsortiment verstärken. Hierzu gehören Bikkembergs (auch für Kinder), Onitsuka Tiger und Zdar des Designers Peter Schmid. Neben Sneakers werden auch pfiffige Stiefel und Boots mit von der Partie sein. „Wir zeigen keine klassischen Reiterstiefel. Unser Stiefel muß sportiv und zugleich innovativ sein“, erklärt Mele. Dazu gehören lammfellgefütterte Boxerstiefel oder Boots aus Filz ebenso wie die Kombination von Strick mit Leder von Ugg.

„Auch den Accessoiresbereich haben wir stark ausgebaut“, ergänzt die Unternehmerin. Was mit einer Serie von Escapulario-Ketten begonnen hat, wird nun durch Taschen, Mützen und Weekender von Y3 Accessoires ergänzt, und seitdem die Topmodels und Filmstars in der Presse nicht mehr ohne Tücher zu sehen sind, führt Könix Schals von Leigh & Luca aus New York. Könix überzeugt außer durch das topmodische Sortiment auch durch eine außergewöhnliche Ladengestaltung. Wandregale und Ladentheke im Stil der 60er sind ganz in Weiß gehalten. Ein Paar Schuhe hat in den bullaugenförmigen Öffnungen Platz. Lichteffekte in Regenbogenfarben illuminieren. Doch die reizvolle Optik ist ein hoher Aufwand fürs Personal, das jede weitere Größe im Lager holen muss. Doch der Aufwand lohnt sich, so die Erfahrungen von Myriam Mele. 14/08 Andrea Martin

Verwandte Themen
Chic Shanghai ante portas weiter
Die Sneaker-Corner im Webshop: Mirapodo launcht "Sneakery". Bild: Sneakery
Mirapodo launcht Sneakery weiter
Die Inhaber der Langel Schuhe GmbH: Sandra und ihr Bruder Lutz Langel
Langel Schuhe mit neuem Konzept weiter
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Fashiontech zieht ins Berliner Kraftwerk weiter