Schuhmarkt

IfM 11/07: Positive Grundstimmung

In allen Warengruppen ist deutlich Bewegung zu spüren, heißt es beim Institut für Marktzahlen (IFM), Neuss. Das früh angelaufene Geschäft stimmt die Händler zuversichtlich.

 

In allen Warengruppen ist deutlich Bewegung zu spüren, heißt es beim Institut für Marktzahlen (IFM), Neuss. Das früh angelaufene Geschäft stimmt die Händler zuversichtlich.

Die außergewöhnliche Witterung bescherte dem Einzelhandel hervorragende Umsätze. Dieses wirkte sich natürlich positiv auf die Abverkaufszahlen der Saisonware aus. Bei allen Warengruppen verbesserten sich die Verkaufsquoten zum Vormonat nachhaltig. So stieg die Abverkaufsquote bei Damenschuhen um fast 14%, selbst Herrenschuhe kletterten um fast 10%. Bei Kinderschuhen sind es sogar über 19%. Die Gesamtabverkaufsquote liegt per Ende April bei über 35% (Vormonat 22,46%).

Diese Zahlen ermutigen, positiv auf die verbleibenden Sommermonate zu blicken. Bei den Herren stiegen insbesondere die Umsatzanteile der Pantoletten und Sandaletten deutlich an. Beide Warengruppen kommen auf einen Anteil von je über 8%. Diese Steigerung geht hauptsächlich zu Lasten der Schnürhalbschuhe, deren Anteil per Ende April auf unter 60% fiel.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

 

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Ákos Gál (li.) wurde von Ricosta-Chef Ralph Rieker in den Ruhestand verabschiedet.
Ricosta verabschiedet Ákos Gál in den Ruhestand weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Eccos neues Flagship mit eigens kozipiertem Warensortiment. Bild: Ecco
Ecco-Flagship in Berlin weiter