Schuhmarkt

Sabu weiter auf Erfolgskurs

Die Sabu Schuh & Marketing GmbH kann zum 30. Juni 2006 einen Umsatzzuwachs von 8,1 Prozent vorweisen. 30.08.06 Peter Skop

Die Sabu Schuh & Marketing GmbH kann zum 30. Juni 2006 einen Umsatzzuwachs von 8,1 Prozent vorweisen.

Das Halbjahresergebnis liegt deutlich über dem des Vorjahres, heißt es aus Kornwestheim. Die positive, über der Planung liegende Umsatzentwicklung sei im Wesentlichen auf die Mehrumsätze durch neue Kunden zurückzuführen. Die zum Jahresende 2004 begründete Zusammenarbeit mit der G-Lord Marketing & Service Verbund GmbH entwickele sich plangemäß.

Bei insgesamt gestiegenen Erträgen – vor allem durch Volumenausweitung im Bankbereich – und leicht gesunkenen Aufwendungen konnte das Halbjahreser-gebnis der normalen Geschäftstätigkeit deutlich um 10,4 Prozent gesteigert werden. Auf Grund der positiven Entwicklung hat sich das Ergebnis nach Steuern zum 30.6.2006 um197 000 Euro auf 724 000 Euro erhöht, was einem Zuwachs von 37,4 Prozent entspricht.

Durch die rückwirkende Trennung der Geschäftsbereiche „Ware“ und „Bank“ zum 1.1.2006 werden die beiden Gesellschaften Sabu Schuh & Marketing GmbH und RSB Retail+Service Bank GmbH künftig jeweils eigene Erfolgsrechnungen vorlegen. Insgesamt werde im operativen Bereich mit einer Ergebnissteigerung für das Geschäftsjahr 2006 im Vergleich zum Vorjahr gerechnet. In Folge der organisatorischen Veränderungen, der Mehrwertsteuererhöhung und der allgemeinen Rahmenbedingungen sei eine Umsatz- und Ertragsprognose für das kommende Jahr noch verfrüht, so die Kornwestheimer Verbundgruppe. 30.08.06 Peter Skop

Verwandte Themen
Händler wollen weiter expandieren weiter
Oliver Prothmann, BVOH-Präsident
Die meisten Online-Marktplätze in den USA weiter
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Eva Remedios (vorne links sitzend) von Now Communications, Augsburg, gab jede Menge Tipps zu Social Media
Social-Media-Workshop für Händler weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter