Schuhmarkt

Premium in Berlin schließt erfolgreich

Mit einem positiven Ergebnis ist am 28. Januar die Berliner Premium Herbst/Winter 2007/08 zu Ende gegangen. 30.01.07 Swantje Balg

Mit einem positiven Ergebnis ist am 28. Januar die Berliner Premium Herbst/Winter 2007/08 zu Ende gegangen.

Die Bilanz: Mit 15 647 Besuchern aus 19 Ländern war die neunte Auflage der Fashion-Messe laut Veranstalter die erfolgreichste seit ihrer Gründung. Der größte Zuspruch kam aus dem deutschsprachigen Raum. Hier machte die Anzahl der Besucher 67 Prozent aus. Immerhin 15 Prozent reisten aus Italien an und jeweils vier Prozent aus Skandinavien, Großbritannien, Benelux und Osteuropa.

Die Präsenz aus Asien, den USA, den Vereinigten Emiraten und Südafrika hielt sich bei zwei Prozent. Die Premium genießt zunehmend das Interesse der Schuhbranche: Von den 700 ausgestellten Kollektionen waren 64 Schuhkollektionen, darunter Labels wie Shoe’Shi Bar, Vic Matie, Gram, Flip Flop, Ludwig Reiter und Fred de la Bretoniere. Für die nächste Premium im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week Frühjahr/Sommer 2008 ist der Termin auf den 13. bis 15. Juli 2007 festgelegt. 30.01.07 Swantje Balg

Verwandte Themen
Chic Shanghai ante portas weiter
Das Marshall-Haus in Nachbarschaft zur Panorama wir ab Januar das neue Domizil der Selvegde Run. Bild: Mila Hacke
Selvedge Run zieht um weiter
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Neues kommt im Osten gut an weiter
Carla Costa, Managerin der Expo Riva Schuh, freut sich auf fruchtbare Gespräche in Stockholm.
Riva-Messe trifft nordeuropäische Einkäufer weiter
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter