Schuhmarkt

Vier neue Presidents für Timberland

The Timberland Company strukturiert ihre Segmente um und hat angekündigt, vier „global consumer categories“ zu schaffen. 29.12.06 Anja Weiffen

The Timberland Company strukturiert ihre Segmente um und hat angekündigt, vier „global consumer categories“ zu schaffen.

Die neuen Kategorien Authentic Youth, Casual Gear, Outdoor Group und Industrial orientierten sich nicht mehr an geografischen oder produktbezogenen Kriterien sondern an den Bedürfnissen der Konsumenten.

In diesem Zusammenhang hat der amerikanische Outdoor- und Lifestyle-Spezialist ebenfalls vier Präsidenten für jede Kategorie ernannt. So ist Gary Smith demnächst für die Outdoor Group zuständig, Mike Harrison leitet Casual Gear, Gene McCarthy ist für das Segment Authentic Youth verantwortlich, Scott Tresher führt den Bereich Industrial. 29.12.06 Anja Weiffen

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Ein Foto mit dem Panda und Vaude spendet
Mit Vaude steppt der Panda-Bär weiter