Schuhmarkt

Böhmer schließt alle Geschäfte

Das Schuhhandelsunternehmen F.W. Böhmer mit Sitz in Düsseldorf wird zum 30. Juni 2007 seine Geschäfte schließen. Das Unternehmen unterhält sechs Filialen im Rheinland. 29.11.06 Ilona Sauerbier

Das Schuhhandelsunternehmen F.W. Böhmer mit Sitz in Düsseldorf wird zum 30. Juni 2007 seine Geschäfte schließen. Das Unternehmen unterhält sechs Filialen im Rheinland.

Wie Böhmer in einem offenen Brief an alle Lieferanten mitteilt, seien ausschließlich interne Beweggründe Veranlassung für die Schließungen. Man stehe jedoch ordnungsgemäß zu seinen Verpflichtungen gegenüber den Lieferanten. In der Branche kursieren Gerüchte darüber, dass sich die Familie bei Zwistigkeiten um Immobilien und Mieten nicht einigen konnte. Ein Teil der Erbengemeinschaft verwaltet die Immobilien, ein anderer Teil verwaltet die Geschäfte. 29.11.06 Ilona Sauerbier

Verwandte Themen
ECE Black Friday Rabattaktion
Stationärer Handel erwartet umsatzstarken Freitag weiter
Jamaika gescheitert DIHK HDE Der Mittelstandsverbund
Jamaika ist gescheitert – das sagt die Branche weiter
Blundstone-Händler und -Vertrieb trafen sich im neuen Centraltrade-Büro.
Blundstone etabliert Partnertreff weiter
Havaianas' erster Store im deutschsprachigen Raum in Berlin
Ivo van Ierland leitet Havaianas-Geschäft weiter
Benci Brothers Flagshipstore Zürich
Benci Brothers eröffnet Flagshipstore in Zürich weiter
Junge Unternehmer der ANWR vor der Amsterdamer Solebox dem Kultobjekt Sneaker auf der Spur.
Junge ANWR-Unternehmer in Amsterdam weiter