Schuhmarkt

Eigenes Flächenkonzept für edc Accessories

Nach Einführung eines Flächenkonzeptes für Esprit Accessories, bietet nun edc Accessories dem Handel ab Liefertermin März 2008 ein eigenes Flächenkonzept an. 29.10.07 Peter Skop

Nach Einführung eines Flächenkonzeptes für Esprit Accessories, bietet

nun edc Accessories dem Handel ab Liefertermin März 2008 ein eigenes

Flächenkonzept an. Ziel ist, die Eigenständigkeit der Marke edc by

Esprit zu stärken und Erfolg versprechende Zukunftsperspektiven zu

schaffen, teilt Esprit mit. Mit einer produktgerechten Präsentation am

POS sprechen Taschen, Gürtel, Mützen, Schals, Handschuhe und

Kleinlederteile die Zielgruppe der 18-25 Jährigen von edc by Esprit an,

heißt es weiter.

Das Flächenkonzept beinhaltet POS Module, welche ab einer Größe von 20

qm erhältlich sind. Für den Lederwarenfachhandel gibt es kleinere

Module bzw. eine Identity Corner. Durch 12 Order- und Liefertermine ist

eine optimale Warendisposition für den Handel gewährleistet und eine

erhöhte Lager-Umschlags-Geschwindigkeit erhöht die Liquidität des

Partners, verspricht Esprit. 29.10.07 Peter Skop

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Fashiontech zieht ins Berliner Kraftwerk weiter