Schuhmarkt

Jubiläum bei Thomas

Italienische Schuhmode und exklusive Marken gibt es seit 1965 in der Kaufingerstraße. 29.05.06 Astrid Filzek-Schwab

Italienische Schuhmode und exklusive Marken gibt es seit 1965 in der Kaufingerstraße.

Das erste „Schuhhaus Thomas“, benannt nach dem Sohn des Firmengründers und heutigen Geschäftsführers Thomas Tretter, wurde vor 50 Jahren in der Münchner Innenstadt eröffnet. „Thomas steht für Tradition, Bodenständigkeit, Eleganz und Stil“, sagt Thomas Tretter. „Hier findet der Kunde exklusive Schuhmode internationaler Schuhdesigner und Marken.“ 1972 wurde das Stammhaus in der Kaufingerstraße komplett umgebaut, und mit der Eröffnung der Fußgängerzone änderte sich auch das Publikum.

„Durch das Service-Konzept haben wir auch die Zeiten der Kaufzurückhaltung gut überstanden“, meint Tretter. Das Stammhaus von Thomas leitet Dirk Schumpp, der seit 20 Jahren bei Tretter ist. Mitte Mai wurde das Jubiläum mit diversen Aktionen gefeiert. Vor 50 Jahren haben ein Paar hochwertige Schuhe zirka 50 Mark gekostet. Jetzt endet die Preisspanne im Schuhhaus Thomas bei 600 Euro für ein Paar rahmengenähter Herrenschuhe. 1979 kam eine Filiale in der eleganten Perusastraße hinzu, heute gibt es insgesamt 30 Tretter-Geschäfte und Thomas-Filialen.

„Wir denken über eine moderate Expansion nach“, sagt der Unternehmer. Pro Jahr werde eine neue Filiale eröffnet, wenn sich ein besonders guter Standort finde. Die Zukunft des Münchner Traditionshauses ist gesichert: Thomas Tretter und seine Frau Inge haben sechs Kinder. „Wir wollen das Geschäft in die dritte Generation weitergeben“. Noch in diesem Jahr beginnt die Vergrößerung der Geschäftsräume, da das benachbarte Geschäft auszieht. „Wir werden umbauen und modernisieren. Zum 60-jährigen Bestehen der Tretter-Firmengruppe im Jahr 2007 wollen wir uns völlig neu präsentieren“, sagt der Inhaber. 29.05.06 Astrid Filzek-Schwab

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Online-Shopper möchten Ware lieber abends weiter
Einzelhandel im Juli mit Umsatzplus weiter