Schuhmarkt

Hispanitas Vertragslieferant von ANWR und Sabu

Der spanische Hersteller will nun auch in Deutschland expandieren. Der Vertrieb läuft über die Handelsagentur Great Brands. 29.01.07 Swantje Balg

Die spanische Damenschuhmarke Hispanitas will auf dem deutschen Markt expandieren.

Als Vertragslieferant der Verbundgruppen ANWR und Sabu soll die Marke des spanischen Herstellers Emoboga S.A. stärker im deutschen Facheinzelhandel vertreten sein. In den europäischen Nachbarländern Benelux, Frankreich und England verfügt Hispanitas bereits über mehr als 350 Fachhandelskunden.

Seit Mitte letzten Jahres läuft der Vertrieb von Hispanitas für Deutschland und Österreich über die Handelsagentur Great Brands, Iphofen, die Zusammenarbeit mit den beiden Verbundgruppen besteht seit Januar. Laut Great Brands richtet sich die Marke vornehmlich an Händler mit modischem Gespür, einem guten Sortiments-Mix sowie einer modernen Warenpräsentation.

Die Damenschuhe bewegen sich in VK-Preislagen von 69 bis 99 Euro für Schuhe, 89 bis 119 Euro für Stiefeletten und 99 bis 149 Euro für Stiefel. International wird die Hispanitas-Kollektion auf der GDS, der Micam und der Modacalzado präsentiert sowie auf der Münchner Moda Made in Italy und den Hausmessen von ANWR und Sabu. 29.01.07 Swantje Balg

Verwandte Themen
Foto: ILM
ILM bleibt stabil auf hohem Niveau weiter
Görtz Ladenbau Berlin
Kreativer Ladenbau bei Görtz in Berlin weiter
Camel Active Vertrieb Niederlande
Camel Active stellt sich in den Niederlanden neu auf weiter
Shoepassion Heinrich Dinkelacker Übernahme 1 Jahr danach
Ein Jahr nach Verkauf: So geht es Dinkelacker heute weiter
Der ANWR-Vorstandsvorsitzende Günter Althaus vertritt den IFH-Förderer ANWR im entsprechenden IFH-Gremium. Foto: ANWR
Neue Förderer des Instituts für Handelsforschung weiter
Foto: op
Kaufkraft der Deutschen steigt 2018 um 2,8 Prozent weiter