Schuhmarkt

Gisele Bündchen entwirft Indio-Sandalen

Die Kisedje Indios vollführen einen Regentanz. In ihrer Mitte eine festlich geschmückte Gisele Bündchen. Auftakt für ein Ipanema-Sandalen-Projekt mit karitativer Wirkung. 28.08.06 Swantje Balg

Gemeinsam mit dem Stamm der Kisedje aus dem Gebiet des Xingu-Flusses hat das brasilianische Topmodel eine Sandalen-Kollektion exklusiv für Ipanema entwickelt.

Typische Farben, Symbole und Zeichen der Indio-Kultur dienen als Design-Grundlage für die Sandalen, aus deren Erlös ein Teil an das „Y Ikatu Xingu Project“ der Indios geht. Die Kollektion umfasst vier Modelle in Basic-Tönen wie Beige, Dunkelbraun und Schwarz, kombiniert mit den effektvollen Edelfarben Gold, Bronze und Silber.

Die dekorativen Kisedje-Symbole auf Innensohle und Riemchen reflektieren die authentische Kultur des brasilianischen Naturvolks. Die Kisedje setzen sich bereits seit Jahren für die Erhaltung des Xingu, des größten Flusses Brasiliens und der Lebensader der tropischen Fauna und ihrer Bewohner, ein. In ihrem Kampf gegen Wasserverschmutzung und Abrodung der Regenwälder bauen sie auf das international bekannte und beliebte Model Gisele Bündchen. Zusätzlich fördern viele namhafte Umweltorganisationen und die EU das Projekt.

Der brasilianische Sandalen-Spezialist sieht in dem Projekt eine zukunftsweisende Vermarktungshilfe. „Aktionen mit glaubwürdigem und echtem sozialem Nutzen verleihen einer Marke einen unsichtbaren, aber spürbaren Mehrwert“, erklärt Dieter Westphal, Geschäftsführer der Wave & Motion Distribution. Neben einer weltweiten PR-Kampagne sollen kostenlose POS-Materialien, darunter ein Gisele-Bündchen-Display in Lebensgröße, den Abverkauf unterstützen. Die Verkaufspreise der Sandalen-Kollektion liegen zwischen 17 und 25 Euro. Erster Auslieferungstermin für den Einzelhandel wird laut Unternehmen Anfang März sein. Zu sehen ist die neue Ipanema-Linie auf der GDS an Stand C17 in Halle 17. 28.08.06 Swantje Balg

Verwandte Themen
ECE Black Friday Rabattaktion
Stationärer Handel erwartet umsatzstarken Freitag weiter
Jamaika gescheitert DIHK HDE Der Mittelstandsverbund
Jamaika ist gescheitert – das sagt die Branche weiter
Mal eben Black Friday veranstalten kann ins Auge gehen. Bild: Thinkstock
HDE rechnet mit Zusatzumsätzen weiter
Benci Brothers Flagshipstore Zürich
Benci Brothers eröffnet Flagshipstore in Zürich weiter
Junge Unternehmer der ANWR vor der Amsterdamer Solebox dem Kultobjekt Sneaker auf der Spur.
Junge ANWR-Unternehmer in Amsterdam weiter
vl.: HDE-Geschäftsführer Stefan Genth, Tagesschausprecherin Judith Rakers, das Gesicht des Handels Marcus Werner und HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.
Das Gesicht des Handels 2017 kommt aus Cottbus weiter