Schuhmarkt

Weniger Ladendiebstähle

Die Zahl der Ladendiebstähle ist rückläufig. Dies geht aus der polizeilichen Kriminalstatistik für 2007 hervor. 28.05.08 Swantje Francke

Die Zahl der Ladendiebstähle ist rückläufig. Dies geht aus der polizeilichen Kriminalstatistik für 2007 hervor.

Im vergangenen Jahr zählte die Polizei 408.377 Fälle, was einem Rückgang um 6,7 Prozent entspricht. Die in der Gesamtzahl inbegriffenen 8000 Ladendiebstähle unter erschwerten Umständen sanken im Vergleich zu 2006 sogar doppelt so stark. „Dennoch“, so Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes des Deutsche Einzelhandels (HDE), „gibt der Einzelhandel keine Entwarnung. Die der Polizei gemeldeten Fälle sind nur die Spitze des Eisbergs. Die Dunkelziffer liegt bei 90 Prozent.“

Ladendiebstahl verursache jedes Jahr einen Schaden von etwa zwei Milliarden Euro, heißt es beim HDE. Auch für dieses Jahr rechne man mit einer ähnlichen Schadenshöhe. Zusätzlich investiere der Handel rund eine weitere Milliarde in Präventionsmaßnahmen. So ginge dem Einzelhandel durch Ladendiebstahl insgesamt 0,75 Prozent des Jahresumsatzes verloren. Der Betrug mit EC-Karten sank 2007 um 30,4 Prozent. 28.05.08 Swantje Francke

Verwandte Themen
Görtz Ladenbau Berlin
Kreativer Ladenbau bei Görtz in Berlin weiter
Der ANWR-Vorstandsvorsitzende Günter Althaus vertritt den IFH-Förderer ANWR im entsprechenden IFH-Gremium. Foto: ANWR
Neue Förderer des Instituts für Handelsforschung weiter
Foto: op
Kaufkraft der Deutschen steigt 2018 um 2,8 Prozent weiter
Starship-Zustellroboter in Hamburg. (Foto: Hermes)
Die Ansprüche an die Zustelllogistik steigen weiter
Um die Zukunft des Handels ging es beim Deutschen Handelskongress in Berlin. Foto: HDE
Neues Jahr, neue Chancen weiter
Mirapodo schnitt in der EHI-Analyse am besten ab. Screenshot: Mirapodo.de
Online-Schuhgeschäfte haben Nachholbedarf weiter