Schuhmarkt

Weniger Ladendiebstähle

Die Zahl der Ladendiebstähle ist rückläufig. Dies geht aus der polizeilichen Kriminalstatistik für 2007 hervor. 28.05.08 Swantje Francke

Die Zahl der Ladendiebstähle ist rückläufig. Dies geht aus der polizeilichen Kriminalstatistik für 2007 hervor.

Im vergangenen Jahr zählte die Polizei 408.377 Fälle, was einem Rückgang um 6,7 Prozent entspricht. Die in der Gesamtzahl inbegriffenen 8000 Ladendiebstähle unter erschwerten Umständen sanken im Vergleich zu 2006 sogar doppelt so stark. „Dennoch“, so Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes des Deutsche Einzelhandels (HDE), „gibt der Einzelhandel keine Entwarnung. Die der Polizei gemeldeten Fälle sind nur die Spitze des Eisbergs. Die Dunkelziffer liegt bei 90 Prozent.“

Ladendiebstahl verursache jedes Jahr einen Schaden von etwa zwei Milliarden Euro, heißt es beim HDE. Auch für dieses Jahr rechne man mit einer ähnlichen Schadenshöhe. Zusätzlich investiere der Handel rund eine weitere Milliarde in Präventionsmaßnahmen. So ginge dem Einzelhandel durch Ladendiebstahl insgesamt 0,75 Prozent des Jahresumsatzes verloren. Der Betrug mit EC-Karten sank 2007 um 30,4 Prozent. 28.05.08 Swantje Francke

Verwandte Themen
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Eccos neues Flagship mit eigens kozipiertem Warensortiment. Bild: Ecco
Ecco-Flagship in Berlin weiter
Online-Shopper möchten Ware lieber abends weiter
Einzelhandel im Juli mit Umsatzplus weiter