Schuhmarkt

Shoe Time mit hoher Anziehungskraft

Auch die 22. Auflage der Shoe Time wies Stärke und Attraktivität dieser Messe nach. 28.03.07 Peter Ludwig

„Auch die 22. Auflage der Shoe Time wies Stärke und Attraktivität dieser Messe nach. Mit rund 800 als Einkäufer registrierten Facheinzelhandelsunternehmen bewegt sich die Veranstaltung auf stabilem Niveau. Das Ergebnis bestätigt die Akzeptanz des Messestandortes Leipzig-Schkeuditz beim Fachpublikum sowie die Bedeutung der Mitteldeutschen Schuhmesse Shoe Time als stärkste regionale Schuhordermesse in Deutschland.“

So lautet das vorläufige Fazit der Veranstalter der Shoe Time, die vom 23. bis 25. März stattfand. Ihr Kerneinzugsgebiet liegt noch eindeutig in den neuen Bundesländern, doch Einkäufer-Adressen aus Hessen, Niedersachsen und Nordbayern belegen die wachsende Anziehungskraft dieser Ordermesse. 28.03.07 Peter Ludwig

Verwandte Themen
Neues kommt im Osten gut an weiter
Carla Costa, Managerin der Expo Riva Schuh, freut sich auf fruchtbare Gespräche in Stockholm.
Riva-Messe trifft nordeuropäische Einkäufer weiter
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter