Schuhmarkt

China soll schärfer kontrollieren

EU-Handelskommissar Peter Mandelson hat China zu verschärften Kontrollen seiner Exporte nach Europa aufgerufen. 27.11.07 Peter Skop

EU-Handelskommissar Peter Mandelson hat China zu verschärften Kontrollen seiner Exporte nach Europa aufgerufen.

Mandelson sagte am 26. November vor dem AQSIQ International High Level Food Safety Forum in Peking, das chinesische Argument, die festgestellten Mängel beträfen weniger als ein Prozent der nach Europa ausgeführten Produkte, sei keine Beruhigung.

Bei einem täglichen Import von Waren im Wert von einer halben Milliarde Euro aus China nach Europa sei auch ein Prozent nicht akzeptabel, so Mandelson. Er fügte hinzu, Teil des Problems sei die massenhafte Fälschung von Markenprodukten in China. „China wird das Problem der Produktsicherheit nie richtig in den Griff bekommen, ohne die Welle gefälschter Güter anzugehen“, sagte Mandelson. Acht von zehn an den europäischen Grenzen festgesetzten Fälschungen kämen aus China, erklärte der Handelskommissar. 27.11.07 Peter Skop

Verwandte Themen
Händler wollen weiter expandieren weiter
Oliver Prothmann, BVOH-Präsident
Die meisten Online-Marktplätze in den USA weiter
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter