Schuhmarkt

Weiter Schluss mit Ladenschluss

Wieder haben vier Bundesländer eine Entscheidung zum Ladenschluss getroffen. Das Shoppen rund um die Uhr kommt. 27.11.06 Peter Skop

In Hessen, Brandenburg und Thüringen haben die Landtage die weitgehende Freigabe der Ladenöffnungszeiten verabschiedet.

In den drei Ländern kann werktags rund um die Uhr das Geschäft geöffnet bleiben, lediglich in Thüringen muss samstags um 20 Uhr Schluss sein. Vier verkaufsoffene Sonntage sind sowohl in Thüringen als auch in Hessen möglich, in Brandenburg dürfen es sechs sein.

Zuvor waren in Berlin, Nordrhein-Westfalen (SchuhMarkt berichtete) und Sachsen-Anhalt Neuregelungen in Kraft getreten. Sachsen-Anhalt gab ebenfalls die Öffnung rund um die Uhr an Werktagen, samstags bis 20 Uhr, frei. Rheinland-Pfalz hat mit der Werktagsöffnung von 6 bis 22 Uhr ebenfalls eine Neuregelung. In Sachsen hatte der Landtag den Weihnachtseinkauf an den ersten drei Adventssonntagen zwischen 13 und 18 Uhr beschlossen. Eine generelle Neuregelung soll erst im nächsten Jahr verabschiedet werden. 27.11.06 Peter Skop

Verwandte Themen
Talkrunde mit Journalistin und Moderatorin Dunja Hayali (l.). Bestätigte Kongress-Referenten sind u.a. Christian Lindner (FDP-Bundesvorsitzender), Philipp Lahm (Vorstandsvorsitzender der Philipp Lahm-Stiftung) und Ralf Kleber (Country Manager Germany, Ama
Deutscher Handelskongress steht an weiter
Kleine Online-Händler haben es schwer weiter
DISQ n-tv Deutscher Fairness-Preis 2017
Deutscher Fairness-Preis 2017 weiter
Grassfish Das Generationenspiel Studie 2017
Generation 45plus ist enttäuscht vom Einkaufserlebnis im Ladengeschäft weiter
ECC Studie Services im Handel
Services im Handel: Erlebnisfaktor sinkt, wenn Nutzung steigt weiter
Studie ECC Köln IFH Smartphone
Auf dieses Kundenverhalten müssen sich Händler einstellen weiter