Schuhmarkt

IfM 23/06: Trading up deutet sich an

Die Durchschnittspreise, die der Schuhfacheinzelhandel erzielen konnte, sind deutlich gestiegen. Dies geht aus den jüngsten Zahlen des Instituts für Marktdaten, Neuss, hervor.

Die Durchschnittspreise, die der Schuhfacheinzelhandel erzielen konnte, sind deutlich gestiegen. Dies geht aus den jüngsten Zahlen des Instituts für Marktdaten, Neuss, hervor.

 

Die Saison Herbst/Winter hat im Monat August für den Schuhhandel optimal begonnen. Der Schwung konnte aufgrund der Witterung nicht bis Ende September gehalten werden. Sowohl die Eingangs- als auch die Ist- Kalkulation hat sich leicht erhöht, die Erlösschmälerungen liegen auf Vorjahrsniveau. Die Durchschnittspreise stiegen deutlich: bei Herrenschuhen um 12% auf 79,58 €, bei Damenschuhen sogar um 20% auf 76,34 € und bei Kinderschuhen um 11% auf 54,36 €.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

 

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Schuhe24.de verlegt Zentrale nach Wiesbaden weiter
Zahl der Schuhhändler sinkt weiter
Perlato-Produzent Calcado Tropico Lda. bringt für elegante Damenpumps seine volle Sacchetto-Kompetenz zum Tragen. Bild: Perlato
Perlato flexibel durch Sacchetto weiter
Lloyd Concept Store Düsseldorf Kö Galerie Umbau
Düsseldorfer Lloyd Store in neuem Look weiter
ANWR Second Ordermesse Orderzentrum Mainhausen
ANWR Second steht vor der Tür weiter
Puma Shopfläche Showroom Frauen Breuninger Stuttgart
Puma eröffnet Shopfläche und Showroom für Frauen weiter