Schuhmarkt

PayPal wird beliebter

Der Online-Bezahldienst PayPal schließt weiter zu den klassischen Bezahlverfahren auf, gibt das Unternehmen bekannt. 25.06.08 Peter Skop

Der Online-Bezahldienst PayPal schließt weiter zu den klassischen Bezahlverfahren auf, gibt das Unternehmen bekannt.

Eine Befragung von Online-Händlern ergab, dass Zahlungen mit PayPal beliebter sind als Überweisungen nach Rechnungseingang oder die Zahlung per Lastschriftverfahren. PayPal lag im Vergleich der Zahlungsverfahren sowohl bei der Kundenfreundlichkeit als auch bei der Schnelligkeit auf Platz 1. Für die Studie „Commerce 2008" (EuPD Research im Auftrag von PayPal Deutschland) wurden im Februar und März 2008 506 Online-Händler telefonisch zur Situation der Branche und der eigenen Geschäfte befragt. PayPal wurde 1998 gegründet und ist ein Tochterunternehmen von eBay, dem weltweiten Online-Marktplatz. 25.06.08 Peter Skop

Verwandte Themen
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Eccos neues Flagship mit eigens kozipiertem Warensortiment. Bild: Ecco
Ecco-Flagship in Berlin weiter
V.l.: Martin Kobler, deutscher Botschafter in Pakistan, Omar Saeed, CEO des Caprice-Partnerunternehmens Service Industries, und Jürgen Cölsch, Geschäftsführender Gesellschafter von Caprice in Pirmasens.
Caprice setzt auf Sonnenenergie weiter
Online-Shopper möchten Ware lieber abends weiter