Schuhmarkt

Camper erweitert um Kinderlinie

Nach 30 Jahren auf dem Markt erweitert der spanische Schuhhersteller Camper sein Sortiment mit der ersten Kinderlinie „Camper for Kids“. 24.10.06 Swantje Balg

Nach 30 Jahren auf dem Markt erweitert der spanische Schuhhersteller Camper sein Sortiment mit der ersten Kinderlinie „Camper for Kids“.

Die neuen Kinder-Camper werden mit der Kollektion für Frühjahr/Sommer 2007 voraussichtlich ab Februar im Handel debütieren. 33 Modelle in jeweils zwei bis drei Farbvarianten umfasst die Kollektion, in der auch die bekannten Klassiker aus der Erwachsenenlinie enthalten sind.

Camper setzt bei den Camper Kids auf die gleichen Materialien und Komfortdetails wie bei den Großen. Um Kinderansprüchen gerecht zu werden, haben die Spanier die Schühchen mit Features wie Schnallen zum Einhaken und Klettverschlüssen ausgestattet. Die Minis decken die Größen 23 bis 38 ab, Lauflerner sind nicht im Programm vorgesehen.

Preislich sind Camper for Kids zwischen 55 und 80 Euro im VK angesiedelt und sollen künftig in ausgewählten Geschäften des Facheinzelhandels sowie in den eigenen Camper Shops erhältlich sein. Die Mindestabnahmen liegt bei 100 Paaren. Camper Germany GmbH in Düsseldorf übernimmt den Vertrieb der iberischen Kinderschuh-Linie. 24.10.06 Swantje Balg

Verwandte Themen
Um die Zukunft des Handels ging es beim Deutschen Handelskongress in Berlin. Foto: HDE
Neues Jahr, neue Chancen weiter
Mirapodo schnitt in der EHI-Analyse am besten ab. Screenshot: Mirapodo.de
Online-Schuhgeschäfte haben Nachholbedarf weiter
Foto: visitbrussels.be
EuGH billigt Verkaufsverbote für Luxuswaren weiter
Aus für die Primetime Shoes
Zu wenig Strahlkraft: Aus für die Primetime Shoes weiter
Ecco Köln Eröffnung
Ecco eröffnet viertes Flaggschiff in Deutschland weiter
ANWR Zukunftsthemen für den Handel
ANWR: den Händler bei Marktveränderungen begleiten weiter