Schuhmarkt

Seeberger in Spanien verstorben

Nach längerer Krankheit ist Hans-Jörg Seeberger, Gründer des Luxusgüterkonzerns EganaGoldpfeil, am Freitag, dem 19. Oktober, in Spanien verstorben. 23.10.07 Swantje Francke

Nach längerer Krankheit ist Hans-Jörg Seeberger, Gründer des Luxusgüterkonzerns EganaGoldpfeil, am Freitag, dem 19. Oktober, in Spanien verstorben.

Seeberger wurde 64 Jahre alt und hinterlässt Frau und Kinder. Bereits seit April ließ Seeberger sein Amt vollständig ruhen und hatte bereits im November 2006 seine Aufgaben als Vorstandsvorsitzender an den stellvertretenden Vorsitzenden Peter Lee abgegeben. Seine geschäftsführenden Aufgaben waren an Michael Poix als CEO delegiert worden. Auf leitende Mitglieder des Verwaltungsrats entfielen seit April dieses Jahres alle übrigen von Seebergers beruflichen Pflichten.

Wie das Unternehmen kommuniziert, wird Seebergers Verscheiden dank der früh vorgenommenen Aufgabenverteilung innerhalb des Konzerns und der angesichts seiner Krankheit getroffenen Vereinbarungen keine materielle Auswirkungen auf das Unternehmen EganaGoldpfeil haben. 23.10.07 Swantje Francke

Verwandte Themen
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Eccos neues Flagship mit eigens kozipiertem Warensortiment. Bild: Ecco
Ecco-Flagship in Berlin weiter
V.l.: Martin Kobler, deutscher Botschafter in Pakistan, Omar Saeed, CEO des Caprice-Partnerunternehmens Service Industries, und Jürgen Cölsch, Geschäftsführender Gesellschafter von Caprice in Pirmasens.
Caprice setzt auf Sonnenenergie weiter
Online-Shopper möchten Ware lieber abends weiter