Schuhmarkt

Rohde schaltet Roland Berger ein

Die in die Insolvenz geratene Erich Rohde KG, Schwalmstadt, setzt die renommierte Unternehmensberatung Roland Berger ein, um ein Sanierungskonzept zu entwickeln. 23.03.07 Peter Skop

Die in die Insolvenz geratene Erich Rohde KG, Schwalmstadt, setzt die renommierte Unternehmensberatung Roland Berger ein, um ein Sanierungskonzept zu entwickeln.

Dies teilen Geschäftsführer Christoph Schmidt und Insolvenzverwalter Carsten Koch mit. Alle Maßnahmen, die dem Ziel der Fortführung dienten, seien ergriffen. Auch sei die Stimmung beim Management positiv. Kunden, Lieferanten, Banken und Politiker hätten ihre Unterstützung angekündigt.

Erste Investoren hätten bereits Interesse bekundet. „Der Verkauf der Frühjahr-/Sommer-Kollektion war positiv, und das Nachliefergeschäft läuft aufgrund der starken Abverkaufszahlen im Handel schon jetzt sehr gut“, heißt es von Seiten der Unternehmensführung. Die Aufträge für Herbst/Winter 07/08 liefen stabil, die Kreativabteilung beschäftige sich bereits mit der Kollektion Frühjahr/Sommer 2008. Nicht zuletzt stehe auch Lizenzgeber Daniel Hechter zu Rohde und sichere weiterhin die Vertriebsrechte für die Daniel-Hechter-Schuhkollektion. 23.03.07 Peter Skop

Verwandte Themen
Jamaika gescheitert DIHK HDE Der Mittelstandsverbund
Jamaika ist gescheitert – das sagt die Branche weiter
Blundstone-Händler und -Vertrieb trafen sich im neuen Centraltrade-Büro.
Blundstone etabliert Partnertreff weiter
Havaianas' erster Store im deutschsprachigen Raum in Berlin
Ivo van Ierland leitet Havaianas-Geschäft weiter
Benci Brothers Flagshipstore Zürich
Benci Brothers eröffnet Flagshipstore in Zürich weiter
Junge Unternehmer der ANWR vor der Amsterdamer Solebox dem Kultobjekt Sneaker auf der Spur.
Junge ANWR-Unternehmer in Amsterdam weiter
vl.: HDE-Geschäftsführer Stefan Genth, Tagesschausprecherin Judith Rakers, das Gesicht des Handels Marcus Werner und HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.
Das Gesicht des Handels 2017 kommt aus Cottbus weiter