Schuhmarkt

Editorial 05/06 (GDS-Special): Spannend

Es ist geschafft. Die ersten sieben Wochen im neuen Jahr sind immer trubelig. Der Messemarathon beginnt, Kollektionen vervollständigen sich, der Verkauf im Handel läuft an, die GDS will vorbereitet werden.

Dagmar Rees, ChefredakteurinEs ist geschafft. Die ersten sieben Wochen im neuen Jahr sind immer trubelig. Der Messemarathon beginnt, Kollektionen vervollständigen sich, der Verkauf im Handel läuft an, die GDS will vorbereitet werden. Dieses Jahr hat sich das Tempo noch einmal beschleunigt, da Düsseldorf schon am ersten und nicht erst am dritten Märzwochenende stattfindet. Gerne hätte man die Tage verlängert, hier und dort noch ein zusätzliches Stündchen herausgeschunden. Am Ende klappte es immer. Auf der GDS wird sich zeigen, was der frühzeitigere Termin für die Messe bedeutet. Grundsätzlich kann die Tatsache, dass die Order zu diesem Termin noch nicht so weit fortgeschritten ist, den Besuch in Düsseldorf attraktiver machen. Denn Erkenntnisse, die dort gewonnen werden, können sich noch in Orderentscheidungen umsetzen. Das große Thema auf der Messe sind sicher die Stiefel. Wieviele und in welcher Schaftlänge, ist die große Frage. Ich bin ein großer Stiefelfan. Von September bis Dezember des vergangenen Jahres habe ich einen beträchtlichen Teil meines Bekleidungsetats in Langschäfter investiert. Rock und Stiefel, über Monate war dies die ideale Kombination. Dann, Ende Januar, nach sechs Tagen auf drei verschiedenen Messen, plötzlich ein Anfall von akuter Stiefelallergie. Seitdem suche ich Kombinationen mit kürzeren Formen, am besten Halbschuhen. Witzigerweise scheint es den Modedesignern genauso zu gehen. Bei Modenschauen wird heute mit Pumps, Schnürern oder Booties kombiniert, was gestern nur mit Stiefeln ging. Die nächste Saison wird spannend. lhre Dagmar Rees

Verwandte Themen
Benci Brothers Flagshipstore Zürich
Benci Brothers eröffnet Flagshipstore in Zürich weiter
Junge Unternehmer der ANWR vor der Amsterdamer Solebox dem Kultobjekt Sneaker auf der Spur.
Junge ANWR-Unternehmer in Amsterdam weiter
vl.: HDE-Geschäftsführer Stefan Genth, Tagesschausprecherin Judith Rakers, das Gesicht des Handels Marcus Werner und HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.
Das Gesicht des Handels 2017 kommt aus Cottbus weiter
Handelskongress bestärkt die digitale Welt weiter
Sabu Laufgut Lerch Zusa
Erstes Laufgut-Geschäft in der Schweiz kommt weiter
CCC Schuhmode Österreich Eröffnung
CCC Schuhmode eröffnet dritte Kärnten-Filiale weiter