Schuhmarkt

Neues Konzept für Pirmasenser Schuhmusterung

Aus der Pirmasenser Schuhmusterung werden künftig die Pirmasenser Schuh-Ordertage (PSO). 22.04.08 Swantje Francke

Aus der Pirmasenser Schuhmusterung werden künftig die Pirmasenser Schuh-Ordertage (PSO).

Statt am bisherigen Traditionstermin zwei Wochen nach der GDS haben sich Veranstalter und Aussteller auf den29. bis 30. August 2008 festgelegt – zwei Wochen vor der Herbst-GDS und damit vier Wochen vor dem angestammten Termin. Der alte Termin nach der GDS entspreche nicht mehr den aktuellen Orderrhythmen, teilt die Messe Pirmasens mit. Das neue Konzept der Messe Pirmasens beinhaltet ein überarbeitetes Standbaukonzept sowie die Verlegung der Orderveranstaltung in die Wasgauhalle.

Um den Besuchern ein möglichst großes Zeitfenster zu öffnen, sind die Kollektionen jetzt am Freitag und Samstag von 8 bis 21 Uhr ausgestellt. Ziel des neuen Messekonzepts sei es, die Position der Pirmasenser Schuhorder als Arbeitsmesse für den Raum Südwest zu stärken. Zudem sollen Aussteller zurück gewonnnen werden, die bei der Schuhmusterung wegen des späten Termins nicht mehr ausstellen konnten. 22.04.08 Swantje Francke

 

Verwandte Themen
Foto: ILM
ILM bleibt stabil auf hohem Niveau weiter
Foto: op
Kaufkraft der Deutschen steigt 2018 um 2,8 Prozent weiter
Großes Interesse am Früheinteilungsprogramm von Gabor. Foto: Sabu
Sabu-Messe „Early Active“ erfolgreich gestartet weiter
Starship-Zustellroboter in Hamburg. (Foto: Hermes)
Die Ansprüche an die Zustelllogistik steigen weiter
Mirapodo schnitt in der EHI-Analyse am besten ab. Screenshot: Mirapodo.de
Online-Schuhgeschäfte haben Nachholbedarf weiter
Foto: Ambiente
Messe Ambiente in Frankfurt bietet jungen Lifestyle weiter