Schuhmarkt

Schuhindustrie gegen Anti-Dumping-Zölle

Die angekündigten Zölle auf chinesische und vietnamesische Schuhe würden die Schuhproduktion nicht nach Europa zurückbringen. 22.02.06 Peter Skop

Die angekündigten Zölle auf chinesische und vietnamesische Schuhe würden die Schuhproduktion nicht nach Europa zurückbringen. Dies sagte der Vorsitzende des Hauptverbandes der Deutschen Schuhindustrie, Philipp F. Urban, vor der Presse in Düsseldorf. Die in der Presse von EU-Handelskommissar genannten Maßnahmen seien allerdings noch nicht beschlossen, stellte Urban klar. Wenn Einfuhrzölle erhoben würden, würde dies für Schuhe insbesondere im Niedrigpreisbereich deutliche Verteuerungen mit sich bringen. Urban kritisierte die pauschale Erhebung von Strafzöllen. Wenn ein Verstoß gegen die WTO-Regeln stattfinde, solle er vor Ort mit anderen Maßnahmen geahndet werden, wie eine Aussetzung der Mitgliedschaft oder Streichung von Vorteilen. Der Streit könne sich für die europäische Schuhindustrie nachteilig auswirken, da sie selbst ihre Produkte in China absetzen wolle. 22.02.06 Peter Skop

Verwandte Themen
Hier geht's zu Engelhorn The Box in Mannheim
Oldschool trifft Street weiter
Screenshot: mybestbrands.de
Signa Retail übernimmt Mybestbrands weiter
Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des IFH Köln
Handel muss handeln weiter
Verbraucher wollen’s individuell weiter
Lokale Händler sind bei Lokaso angeschlossen
Webkaufhaus Lokaso gewinnt bei Wedodigital. weiter
Konsumklima klettert weiter weiter