Schuhmarkt

Schuhindustrie gegen Anti-Dumping-Zölle

Die angekündigten Zölle auf chinesische und vietnamesische Schuhe würden die Schuhproduktion nicht nach Europa zurückbringen. 22.02.06 Peter Skop

Die angekündigten Zölle auf chinesische und vietnamesische Schuhe würden die Schuhproduktion nicht nach Europa zurückbringen. Dies sagte der Vorsitzende des Hauptverbandes der Deutschen Schuhindustrie, Philipp F. Urban, vor der Presse in Düsseldorf. Die in der Presse von EU-Handelskommissar genannten Maßnahmen seien allerdings noch nicht beschlossen, stellte Urban klar. Wenn Einfuhrzölle erhoben würden, würde dies für Schuhe insbesondere im Niedrigpreisbereich deutliche Verteuerungen mit sich bringen. Urban kritisierte die pauschale Erhebung von Strafzöllen. Wenn ein Verstoß gegen die WTO-Regeln stattfinde, solle er vor Ort mit anderen Maßnahmen geahndet werden, wie eine Aussetzung der Mitgliedschaft oder Streichung von Vorteilen. Der Streit könne sich für die europäische Schuhindustrie nachteilig auswirken, da sie selbst ihre Produkte in China absetzen wolle. 22.02.06 Peter Skop

Verwandte Themen
Neuer Schriftzug und neues Logo beim Zweibrücken Fashion Outlet.
Outlet Zweibrücken firmiert um weiter
Blick in den Sneaker-Store "Yourwayz“
Hagemeyer baut digitale Inszenierungen mit ein weiter
Platz zum Verweilen: Walder Schuhe lässt seine Kunden in der Lounge entspannen, statt ihn mit dem Sortiment zu überfordern. Foto: Walder Schuhe/Gabriel Ammon
Walder multichannelt im Laden weiter
Screenshot: handel.verdi.de/einzelhandel/tarif
Erste Tarifrunden im Einzelhandel ohne Ergebnis weiter
HDE-Konsumbarometer fällt ein wenig weiter
Konsumklima nimmt Fahrt auf weiter