Schuhmarkt

Das Aus für POZ

Am 31. Dezember kommt das Aus für das POZ-Lastschriftverfahren. 21.09.06 Rainer Bommas

Am 31. Dezember kommt das Aus für das POZ-Lastschriftverfahren.

Diese für den Handel günstigste, wenn auch nicht sicherste Version des bargeldlosen Bezahlens per EC-Karte und Unterschrift, wird ab Janaur 2007 von den Banken nicht mehr angeboten.

Seitens der Banken wird es dann nur noch ausschließlich EC-Cash geben, das heißt EC-Karte plus PIN. Der Handel bezahlt dafür 0,3 % des Umsatzes, mindestens aber 8 Cent. Die Banken stehen dafür mit einer Zahlungsgarantie ein. Bei POZ fielen für den Händler nur 5 Cent pro Transaktion an. 21.09.06 Rainer Bommas

Verwandte Themen
Deloitte Weihnachtsgeschäft Einzelhandel
Laut Deloitte darf sich der Einzelhandel auf Weihnachten freuen weiter
IFH Services im Online-Handel Studie
Online-Handel: Kleine und mittlere Händler haben Nachholbedarf weiter
OrthoExtra by SchuhMarkt Leserumfrage
OrthoExtra: Ihre Meinung ist uns wichtig! weiter
Dr. Dominik Benner ist jetzt auch digitaler Dienstleister für den Verbund der GMS-Händler.
GMS schließt digitale Partnerschaft weiter
Matthias Linn
Neuer Geschäftsführer bei Hagemeyer weiter
Kleine Online-Händler haben es schwer weiter