Schuhmarkt

Bruno Banani-Shoes ab Saison 2007

Nach dem internationalen Siegeszug der Wäschelinie versucht sich das ostdeutsche Unternehmen auf dem Schuhmarkt. 21.06.06 Swantje Balg

Das seit den Neunzigern für trendige Designer-Unterwäsche stehende Unternehmen Bruno Banani wird ab der Saison Frühjahr/Sommer 2007 seine eigene Schuhlinie anbieten.

Lizenznehmer ist die TC Footwear GmbH im westpfälzischen Thaleischweiler-Fröschen nahe der Schuhstadt Pirmasens, die bereits Inhaber der Lizenz für His-Shoes der bekannten Jeansmarke ist. Ziel ist die schnellstmögliche Etablierung und Positionierung der Bruno Banani-Shoes als Lifestyle-Produkt sowie die Erhöhung des Bekanntheitsgrades der Marke, die deutschlandweit bei 50 Prozent liegt.

Laut Ingo Carbon, Verkaufsleiter für Bruno Banani- und His-Shoes, soll die Schuhkollektion Qualität und Zuverlässigkeit mit dem Hang zum Besonderen vereinen, sowie trotz eines Hauchs von High Society bezahlbar bleiben. Mit dem Slogan „Not for everybody“ orientiert sich die Marke Bruno Banani an den neusten Trends ebenso wie modebewussten Kunden und Kundinnen, die das Außergewöhnliche suchen.

Zwischen 24,95 Euro und 89,95 bewegt sich die angedachte Preisspanne der Schuhe aus den vier Linien Beach, Canvas, Lifestyle Sportiv und Lifestyle City. Auf der GDS und allen regionalen deutschen Schuhfachmessen werden Bruno Banani-Shoes ab demnächst vertreten sein. 21.06.06 Swantje Balg

Verwandte Themen
Zahl der Schuhhändler sinkt weiter
Von B2B zu B2C: Unter den Fittichen von Zalando steigt Ende nächster Woche die zweite Auflage der neuen Bread & Butter.
Zalando treibt Bread & Butter voran weiter
Die Handelskammer Chinas präsentiert unter anderen die zwei prominenten Schuhanbieter sheme und Kangnai.
Chinesische Handelskammer lädt ein zur Information weiter
Tag it! Neuauflage Messe Düsseldorf Gallery Shoes
Tag it! kommt mit neuer Auflage weiter
Mexx-Store in Manila. Foto: Wikipedia/Hans Olav Lien
Mexx an RNF Group verkauft weiter
Puma Shopfläche Showroom Frauen Breuninger Stuttgart
Puma eröffnet Shopfläche und Showroom für Frauen weiter