Schuhmarkt

Pierpaolo Antinori in Moskau ermordet

Pierpaolo Antinori, Geschäftsführer der Industriellen-Union von Fermo im italienischen Marken, wurde Mittwochabend in Moskau ermordet. 20.01.06

Pierpaolo Antinori, Geschäftsführer der Industriellen-Union von Fermo im italienischen Marken, wurde Mittwochabend in Moskau ermordet. Antinori gehörte zu den Organisatoren der italienischen Präsenz auf der Moskauer Schuhmesse MosShoes. Marken ist ein Zentrum der italienischen Schuhindustrie. Einem Bericht der Moscow Times zufolge war er von Unbekannten nach Verlassen eines Restaurants angehalten worden, die Börse und Tasche von ihm verlangten. Auf seine Weigerung hin diese herauszugeben war er niedergestochen worden und verblutet. 20.01.06 op

Verwandte Themen
In der Postpost Grand Central will Eddie Mackowiak seine Design Attack erstmals auf eigenen Beinen stehen lassen. Bild: Design Attack.
Design Attack ohne GDS weiter
Messe Frankfurt Primetime Shoes Schuhmesse
Neue Schuhmesse in Frankfurt geplant weiter
GfK Konsumklima Studie deutsche Verbaucher
Konsumklima bleibt freundlich weiter
V.l.: Philipp Kronen, Managing Partner Igedo Company, und Thomas Stenzel, CEO der Messe Duesseldorf, sind sich handelseinig. Das Thema Modemessen wird küntig die Igedo Company am Standort Düsseldorf fortführen.
Messe Düsseldorf trennt sich von Mode weiter
Für Modell Micky setzen Steiff und Lizenzpartner Freemark Enterprises auf einwandfreie Materialien. Bild: Steiff
Steiff launcht Kinderschuhe weiter
Premium Group Fazit Berin Messen
Premium Group zieht positives Fazit weiter