Schuhmarkt

ISC Pirmasens eröffnet

Mit einem großen Aufgebot an Prominenz aus Politik und Schuhbranche, darunter der Wirtschaftsminister des Landes Rheinland-Pfalz Hendrik Hering, wurde am Donnerstag das „International Shoe Competence Center“ in Pirmasens eröffnet. 20.06.08 Fred G. Schütz

Mit einem großen Aufgebot an Prominenz aus Politik und Schuhbranche, darunter der Wirtschaftsminister des Landes Rheinland-Pfalz Hendrik Hering, wurde am Donnerstag das „International Shoe Competence Center“ in Pirmasens eröffnet.

Seit Anfang 2000 die ersten Forderungen nach einem solchen international orientierten Aus- und Weiterbildungszentrum von Seiten der Gewerkschaft Leder ins Gespräch gebracht wurde, hat sich eine breite Allianz in Wirtschaft, Landes- und Kommunalpolitik gefunden, das ISC als Tochter des Prüf- und Forschungsinstitutes Pirmasens (PFI) zu betreiben. ISC-Direktor Uwe Thamm hat bei der Eröffnung den Anspruch wiederholt, die Einrichtung in direkter Nachbarschaft zu PFI und Fachhochschule Pirmasens, in die von Land, Stadt und PFI rund 5,9 Millionen Euro investiert worden sind, als wirtschaftlich unabhängiges Unternehmen zu betreiben, das nicht auf Subventionen angewiesen sein wird, sondern Gewinne erwirtschaftet. 20.06.08 Fred G. Schütz

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Eccos neues Flagship mit eigens kozipiertem Warensortiment. Bild: Ecco
Ecco-Flagship in Berlin weiter
V.l.: Martin Kobler, deutscher Botschafter in Pakistan, Omar Saeed, CEO des Caprice-Partnerunternehmens Service Industries, und Jürgen Cölsch, Geschäftsführender Gesellschafter von Caprice in Pirmasens.
Caprice setzt auf Sonnenenergie weiter