Schuhmarkt

42 000 Besucher in Mailand

Die Micam in Mailand schloss am Sonntag mit einer Gesamtbesucherzahl von 41953 (plus 26 Prozent) ihre Tore. 20.03.06 Dagmar Rees/Thesy Kness-Bastaroli

Die Micam in Mailand schloss am Sonntag mit einer Gesamtbesucherzahl von 41 953 (plus 26 Prozent) ihre Tore. Rund 1400 kamen aus Deutschland. Die deutschen Einkäufer stellten damit erstmals die größte Gruppe, gefolgt von Japan, Großbritannien, Rußland und Frankreich. Mit ingesamt 20000 ausländischen Besuchern machen die italienischen Händler nur noch gut die Hälfte der Besucher aus, nachdem sie in den Vorjahren immer noch gut zwei Drittel der Besucher stellten. Mit 1640 Ausstellern lag das Angebot um 16 Prozent über dem Vorjahr. Die Fläche wurde um 32 Prozent auf 72 694 Quadratmeter ausgedehnt, davon rund ein Drittel aus dem Ausland, neben Europa auch Brasilien, der Türkei, USA und Japan und zumindest ein Aussteller aus China. Aus Deutschland waren 19 Aussteller vertreten, darunter Gabor, Ara, Rieker, Marc, Lloyd, Peter Kaiser, K&S, Tiggers, Josef Seibel, Sioux und Belmondo. Aus Österreich kamen unter anderem Högl, Think sowie Shoesandshirt. Diese Aussteller, die zum Teil mit nur kleinen Flächen präsent waren, zeigten sich mit der Micam zufrieden. Sie sahen ihr Ziel, Exportkunden zu bedienen, erreicht.Nach einem etwas langsamen Messestart am Donnerstag waren ab Freitag die Hallen gut gefüllt. Insgesamt belegte die Micam acht Hallen, knapp die Hälfte des neuen Messgeländes. Die Händler fanden die Themenbereiche anspruchsvolle Damenschuhe, Damen- und Herrenschuhe elegant/luxuriös, trendy Damenschuhe, Designer- und Kinderschuhe, sowie Young Fashion. Der Schwerpunkt liegt weiterhin eindeutig in der Mode und bei Damen. Parallel zur Micam wurden auf der Mipel Lederwarenmesse präsentiert. Im September findet die Micam von 21. bis 24. September 2006 statt. Für 2007 bestätigte die Micam-Leitung jetzt die Termine 15. bis 18. März und 20. bis 23. September. 20.03.06 Dagmar Rees/Thesy Kness-Bastaroli

Verwandte Themen
Foto: Change Your Shoes/Stella Haller
„Change Your Shoes" kritisiert indische Gerbereien weiter
Foto: ILM
ILM bleibt stabil auf hohem Niveau weiter
Der Cads-Vorstand von links nach rechts: Holger Schäfer/Ara Shoes AG, Michael Tackenberg/Gabor Shoes AG, Andreas Tepest/Deichmann SE, Christian Ludy/Lowa Sportschuhe GmbH, Sven Reimers/Lloyd Shoes GmbH, Dr. Siegfried Schwarzer/Hamm Reno Group GmbH.
Cads wird eingetragener Verein weiter
Foto: op
Kaufkraft der Deutschen steigt 2018 um 2,8 Prozent weiter
Großes Interesse am Früheinteilungsprogramm von Gabor. Foto: Sabu
Sabu-Messe „Early Active“ erfolgreich gestartet weiter
Starship-Zustellroboter in Hamburg. (Foto: Hermes)
Die Ansprüche an die Zustelllogistik steigen weiter