Schuhmarkt

Frauen halten sich für die besseren Chefs

Das Selbstbewusstsein weiblicher Führungskräfte ist in den letzten Jahren offenbar deutlich gestiegen. Dies ergab eine aktuelle Studie des Psychologischen Instituts der Universität Köln und der personal-point GmbH, Bonn. 19.11.07

Das Selbstbewusstsein weiblicher Führungskräfte ist in den letzten Jahren offenbar deutlich gestiegen. Dies ergab eine aktuelle Studie des Psychologischen Instituts der Universität Köln und der personal-point GmbH, Bonn.

Erstmals war die Selbstbeurteilung der weiblichen Führungskräfte deutlich positiver als die der männlichen Vorgesetzten. In einer Berufsgruppe war dies sogar in allen erfragten Führungsdimensionen der Fall. Die positivere Selbstbeurteilung der weiblichen Führungskräfte wird von Frauen allerdings nicht gestützt. In der Beurteilung durch Mitarbeiterinnen schnitten männliche Führungskräfte besser ab.

Für beide Geschlechter gilt, dass sich die Chefs selbst in einem positiveren Licht sehen als sie von ihren Mitarbeiterinnen gesehen werden. Die Bosse müssen also noch Überzeugungsarbeit in eigener Sache leisten! Für Leserinnen, die ihre Führungskompetenz überprüfen möchten: Kostenloser Online-Test unter www.in-e-ko.de/analyse/. 19.11.07

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Online-Shopper möchten Ware lieber abends weiter
Einzelhandel im Juli mit Umsatzplus weiter