Schuhmarkt

Zoll beschlagnahmt gefälschte Sportschuhe

Fahnder der Zollbehörde haben auf der kürzlich zu Ende gegangenen GDS in Düsseldorf gefälschte Sportschuhe beschlagnahmt. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft suchte der Zoll nach Produktfälschungen und wurde bei chinesischen Ausstellern fündig. 19.09.07 Swantje Francke

Fahnder der Zollbehörde haben auf der kürzlich zu Ende gegangenen GDS in Düsseldorf gefälschte Sportschuhe beschlagnahmt. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft suchte der Zoll nach Produktfälschungen und wurde bei chinesischen Ausstellern fündig.

Gegen 15 von ihnen wurde ein Strafverfahren eingeleitet, 343 Sportschuhfälschungen sichergestellt. Bei den Fälschungen handelt es sich nicht zwangsweise nur um Eins-zu-eins-Kopien, sondern um einzelne, rechtlich gesicherte Designelemente. Im zunehmenden Wettbewerb unter den Herstellern sind Kopien durchaus aber kein rein chinesisches Problem. Erst diesen Sommer hatte Nike wegen eines vermeintlich kopierten Sohlenelements gegen den italienischen Hersteller Geox geklagt. Produktpiraterie verursacht bei deutschen Unternehmen nach Schätzungen des Bundesfinanzministeriums Umsatzausfälle von jährlich rund 25 Milliarden Euro. 19.09.07 Swantje Francke

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Eccos neues Flagship mit eigens kozipiertem Warensortiment. Bild: Ecco
Ecco-Flagship in Berlin weiter