Schuhmarkt

Stuart Weitzman auf GDS

In der ‚white cubes’ Area, dem neuen Premium-Bereich der GDS, haben sich neue Top-Designerbrands wie ‚Stuart Weitzman’ mit seiner gleichnamigen Kollektion angemeldet. 18.07.06 Peter Skop

In der ‚white cubes’ Area, dem neuen Premium-Bereich der GDS, haben sich neue Top-Designerbrands wie ‚Stuart Weitzman’ mit seiner gleichnamigen Kollektion und ‚Massimo Bonini showroom’ mit den Labels Etro Shoes, Kallisté, Michel Perry, Missoni, Neil Barrett, Puma by Neil Barrett und Sebastian angemeldet.

„Mit ‚white cubes’ haben wir offensichtlich den Nerv der Zeit getroffen. Mit 72 Marken sind wir fast ausgebucht. Der Besucher kann sich auf viele zusätzliche trendige Marken freuen“, so Kirstin Deutelmoser, Projektleiterin der GDS.

Für die ‚white cubes’ Area bereits angemeldet haben sich außerdem neue Brands wie Alima, Amaterasu, Argila, Augusta/Elen Wagner, Buttero, Castaner, Cinque, Début, Duccio del Duca, JFK, Joy Harper, Marc by Marc Jacobs, Mariana Méndez, Now, Pollini, Repetto, Sequoia Paris, Swissoccoli und Yin. Mit über 1,5 Millionen verkauften Schuhen und kontinuierlichen Shop-Eröffnungen auf der ganzen Welt, erreicht Stuart Weitzman einen stetig wachsenden Bekanntheitsgrad.

Missoni und Etro Shoes sind zwei der italienischen Exklusiv-Marken, die ein breites Spektrum an Modefarben stilvoll miteinander kombinieren können. Der britische Modeschöpfer Neil Barrett war bereits Senior Menswear Designer bei Gucci und als Design Director für Prada Menswear kreativ. Er ist im ‚white cubes’ Bereich sowohl mit seinem gleichnamigen Brand als auch mit Puma by Neil Barrett vertreten. Die vor 40 Jahren ins Leben gerufene Marke Sebastian schließlich, gilt als Leader der Schuhhersteller-Elite. Die beiden französischen Label Michel Perry und Kallisté stehen jeder auf seine individuelle Art für auffallende Feminität und Exclusivität. 18.07.06 Peter Skop

Verwandte Themen
Trendexpertin Marga Indra-Heide gibt dem Handel in ihren Vorträgen Orientierung. Foto: MOC
Münchener SOC öffnet am 4. Februar weiter
Grafik: HDE
Verbraucherstimmung lässt leicht nach weiter
Attraktive Innenstädte und Shoppingcenter für Investoren. Foto: op
BNP verzeichnet starke Retail-Investments weiter
Foto: op
Einzelhandel konnte 2017 zulegen weiter
Aufwärtstrend seit 2013. Grafik: GfK
Konsumklima: Hochstimmung hält an weiter
Nochmals eine Steigerung der Passantenfrequenz erwarten die Analysten von Shopper Trak für den letzten Samstag vor Weihnachten. Foto: op
Shopper Trak prognostiziert Super-Samstag weiter