Schuhmarkt

Der Markt in den Regionen 27.04.07 – 10.05.07: Relaxte Stimmung

Die letzten 14 Tage waren zweigeteilt.Während in der ersten Woche bei Sommerwetter die gute Kauflaune anhielt, führte der Wetterumschwung dann zu einer Rückführung auf eine Art Normalmaß. Besonders die Jungen waren in Konsumlaune und griffen gerne zu Textilmodellen, sei es als Slip-On oder Ballerina.

Die letzten 14 Tage waren zweigeteilt.Während in der ersten Woche bei Sommerwetter die gute Kauflaune anhielt, führte der Wetterumschwung dann zu einer Rückführung auf eine Art Normalmaß. Besonders die Jungen waren in Konsumlaune und griffen gerne zu Textilmodellen, sei es als Slip-On oder Ballerina.

Bremen

War das ein Umschwung. Erst wurden die Bremer Schuheinzelhändler vom plötzlichen Frühsommer überrascht. Und kaum standen die Zehentrenner, Sandalen und offenen Halbschuhe in den Regalen, da meldete sich die nasskalte Jahreszeit zurück. „Wir haben ganz deutlich gemerkt, wie plötzlich der Umsatz wegsackte“, sagte einer der Geschäftsleute. Was auf den ersten Blick negativ aussah, wirkte sich nicht ganz so arg auf die Gesamtbilanz aus. An Stelle der zahlreichen Spitzentage im April verzeichneten die Händler nun Verkaufstage, an denen der Umsatz nahezu stabil blieb.

Das gab Planungssicherheit auf der einen Seite; auf der anderen Seite stellten die Verkäufer sich die Frage, ab wann und ob wieder Sommerschuhe über die Ladentheke gehen. Der Hintergrund ist, dass viele Kunden ihren Bedarf für dieses Jahr bereits gedeckt haben könnten. Das gilt auch für das Segment der Kinderschuhe. Jetzt bestand jedoch erst einmal wieder Bedarf an geschlossener Schuhmode jeglicher Art. Im Trend war bei den Damen alles in hellen Farbtönen. Männer mochten es schlichter in Schwarz und Blau. Beiden Zielgruppen gemein war das Interesse an Waren, die einen sportlichen Eindruck vermittelten.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Kleine Online-Händler haben es schwer weiter
Yumalove ist auf Deutschland Tour weiter
DISQ n-tv Deutscher Fairness-Preis 2017
Deutscher Fairness-Preis 2017 weiter
Alex Cucurull (li.), Chief Executive von Base Trademark Detallsport Group, und Sport 2000 International-CEO Margit Gosau
Sport 2000 expandiert in Spanien weiter
Grassfish Das Generationenspiel Studie 2017
Generation 45plus ist enttäuscht vom Einkaufserlebnis im Ladengeschäft weiter
Foto: MOC
München ruft zur letzten Runde weiter