Schuhmarkt

Der Markt in den Regionen 14.12.07 bis 10.01.08: Warten auf Lust und Farbe

Totgesagte leben länger.„Die boomenden Stiefelmonate sind vorbei“, hieß es noch kürzlich. Das hat sich geändert. Mit der Winterkälte mauserten sich Stiefel und Stiefeletten zum attraktivsten Umsatzbringer. Doch das Geschäft läuft eher mäßig. Dafür lockt Frühlingsware die ersten Top-Kunden. 02/08

Totgesagte leben länger.„Die boomenden Stiefelmonate sind vorbei“, hieß es noch kürzlich. Das hat sich geändert. Mit der Winterkälte mauserten sich Stiefel und Stiefeletten zum attraktivsten Umsatzbringer. Doch das Geschäft läuft eher mäßig. Dafür lockt Frühlingsware die ersten Top-Kunden.

 

Bremen

Die Bremer Schuhhändler sind zuversichtlich. Nach einem schleppenden Weihnachtsgeschäft ging es zum Jahreswechsel etwas bergauf, wenn auch über Rabatte. Die Umsätze liegen in etwa gleich mit dem Vorjahr. Jetzt ziehen die Männer nach und suchen Reduziertes. „Viele Männer kaufen plötzlich groß ein. Oft gehen sogar gleich zwei Paar Schuhe über die Ladentheke“, sagt ein Händler. Doch ist zu vermuten, dass der für Männer ungewöhnliche „Kaufrausch“ mit dem Jahresbeginn wieder weg bricht. Gefragt waren schwarze Lederschuhe, gut gefüttert oder mit eleganter Sohle.Wetterfest sollte es vor allem sein. Bei den Damen führen Stiefel und Stiefeletten die Verkaufsliste an. Absätze sollten eher flach sein, der Stiefelschaft gerne wattiert. Qualitätsware in sauberer Verarbeitung ist gefragt.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

02/08

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Händler wollen weiter expandieren weiter
Oliver Prothmann, BVOH-Präsident
Die meisten Online-Marktplätze in den USA weiter
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter