Schuhmarkt

Sommer-Schluss- Verkauf ab 24. Juli

Auch im bevorstehenden Sommer soll es nach Empfehlung des Bundesverbandes des Textileinzelhandels (BTE) wieder einen gemeinsamen Schluss-Verkauf des Textileinzelhandels geben. 16.05.06 Peter Skop

Auch im bevorstehenden Sommer soll es nach Empfehlung des Bundesverbandes des Textileinzelhandels (BTE) wieder einen gemeinsamen Schluss-Verkauf des Textileinzelhandels geben.

Es sei damit zu rechnen, dass sich zumindest die Schuh-, Sport- und Lederwarenbranche zu einem Großteil ebenfalls daran beteiligen werden, heißt es in einer BTE-Mitteilung.

Da der traditionelle Termin (letzter Montag im Juli) in diesem Jahr sehr spät liegt (31. Juli) und zudem mit dem Ferienstart in Süddeutschland kollidiert, empfiehlt der BTE einen „vorgezogenen“ SSV-Beginn ab dem 24. Juli 2006, für den sich einige große bundesweit operierende Handelsunternehmen bereits entschieden hätten.

Auf keinen Fall aber dürfe der Schlussverkauf weiter nach vorne gezogen werden, um die Saison nicht noch stärker zu verkürzen. Damit kein Wettlauf um den frühesten Start-Termin ausgelöst und die Verbraucher nicht noch weiter über den Saisonschluss verunsichert werden, sei dringend davon abzuraten, den Begriff des Schlussverkaufs vor dem 21. Juli zu verwenden. Auch wäre es falsch, in den nächsten Wochen echte Sommerware zu reduzieren. 16.05.06 Peter Skop

Verwandte Themen
Zahl der Schuhhändler sinkt weiter
Puma Shopfläche Showroom Frauen Breuninger Stuttgart
Puma eröffnet Shopfläche und Showroom für Frauen weiter
Foto: YouGov
Befürworter von Sonntagsöffnung nehmen zu weiter
Sport 2000 International Falaknaz Sports Group Golfstaaten Wachstum
Sport 2000 International jetzt auch außerhalb Europas vertreten weiter
Görtz neue Filiale Düsseldorf Shop-Konzept
Görtz eröffnet Filiale in Düsseldorf weiter
Das World Footwear Yearbook 2017: Seine neuste Auflage ist liefert einen globalen Einblick in die Entwicklung der Schuhbranche.
Das Schuhbusiness in Zahlen weiter