Schuhmarkt

Hermann Meyer verlässt Ricosta

Hermann Meyer, seit 1996 beim Kinderschuhhersteller Ricosta, verlässt nach 12 Jahren das Unternehmen Ende Januar. 16.01.08 Peter Skop

Hermann Meyer, seit 1996 beim Kinderschuhhersteller Ricosta, verlässt nach 12 Jahren das Unternehmen Ende Januar.

„In einer Branche, die sich schnell verändert, sollte man sich auch selbst gelegentlich verändern. Ich freue mich auf neue Aufgaben und werde sicher immer gern auf die spannende Zeit bei Ricosta zurückblicken“, so der 40-jährige Geschäftsführer Vertrieb. Seine Aufgaben im Unternehmen übernehmen Kai Moewes und Jan-Dirk Wittrock. Moewes ist seit dem 1. Oktober für den Ausbau bestehender Exportmärkte und den Aufbau und die Pflege neuer Märkte bei Ricosta zuständig und hat seine ersten Antrittsbesuche in den Benelux-Ländern, Irland, England, Kopenhagen, Österreich und der Schweiz bereits hinter sich.

Der heute 40-Jährige war 20 Jahre als Produkt- und Vertriebsverantwortlicher in der DOB tätig. Wittrock, 32, ist seit über acht Jahren für Ricosta im deutschen Markt als Key Account Manager tätig und den Fachhandelspartnern bestens bekannt 16.01.08 Peter Skop

Verwandte Themen
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Eccos neues Flagship mit eigens kozipiertem Warensortiment. Bild: Ecco
Ecco-Flagship in Berlin weiter
Nadine Lotz
Neu bei Beheim weiter
V.l.: Martin Kobler, deutscher Botschafter in Pakistan, Omar Saeed, CEO des Caprice-Partnerunternehmens Service Industries, und Jürgen Cölsch, Geschäftsführender Gesellschafter von Caprice in Pirmasens.
Caprice setzt auf Sonnenenergie weiter