Schuhmarkt

AM-Schuhe bald bei Deichmann

Schuhe der Marke AM wird es künftig nur noch bei Deichmann geben. 16.01.08 Peter Skop

Schuhe der Marke AM wird es künftig nur noch bei Deichmann geben.

Wie Holger Eric Lang, Vertriebsleiter der astormüller group mit Sitz in der Schweiz, erklärte, wurde die Marke komplett an Deichmann verkauft. Es könne damit machen, was es wolle – Schuhe, Gürtel oder anderes. Astormüller konzentriert sich auf die Marken Bugatti und Head und hat Schuhe unter den Labels AM und AM Sports beim Verbraucher bekannt gemacht. 16.01.08 Peter Skop

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter
In seiner Online-Version verbindet Deichmanns Kunden-Magazin Shoe Fashion Mode-Information mit dem eigenen Online-Shop. Bild: eichmann
Deichmann-Kunden lesen digital weiter
Preisverleihung Deichmann-Förderpreis (v.l.): Markus Zwick, Bürgermeister Pirmasens; Anne Spiegel, Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz; Michael Franke, Pakt Koordinationsbüro; Silke Jannsen, Deichmann-
Deichmann fördert Integration in Pirmasens weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter