Schuhmarkt

Roether wird neuer Intersport-Vorstand

Kim Martin Roether wird zum 1. Oktober dieses Jahres die Nachfolge von Hartmut Fröhlich im Vorstand der Intersport Deutschland eG antreten, melden die Heilbronner. 15.06.07 Kathrin Abler

Kim Martin Roether wird zum 1. Oktober dieses Jahres die Nachfolge von Hartmut Fröhlich im Vorstand der Intersport Deutschland eG antreten, melden die Heilbronner.

Der 43-Jährige wird dann verantwortlich für Finanzen, Personal, IT, Logistik und Mitgliederbetreuung sein. Roether arbeitete für die Unternehmensberatung Grant Thornton International und anschließend acht Jahre, zuletzt als Geschäftsführer, für die Derby Cycle Werke. Dort sammelte er erste Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit großen genossenschaftlichen Verbundgruppen, teilt die Intersport mit.

Seit 2001 ist er Mitglied des Vorstands der Atlanta AG, einem großen Fruchtlogistiker in Europa, und verantwortet dort die Schwerpunkte Finanzen, Controlling, Logistik, IT, Personal und Recht. Hartmut Fröhlich wird nach über 25-jähriger Vorstandstätigkeit für den Intersport-Verbund, den Sportfachhandel und viele genossenschaftlich verbundene Unternehmen zum Ende dieses Jahres in den Ruhestand gehen. 15.06.07 Kathrin Abler

Verwandte Themen
Spielerisch Galeria Kaufhof erkunden mit der neuen App. Fotos: Galeria Kaufhof
Galeria Kaufhof bietet Augmented Reality weiter
Amazon Bad Hersfeld. Foto: Amazon
Black Friday für Amazon? weiter
Roeckl Eck München
München: Roeckl-Eck nach Umbau wiedereröffnet weiter
ECE Black Friday Rabattaktion
Stationärer Handel erwartet umsatzstarken Freitag weiter
Jamaika gescheitert DIHK HDE Der Mittelstandsverbund
Jamaika ist gescheitert – das sagt die Branche weiter
Benci Brothers Flagshipstore Zürich
Benci Brothers eröffnet Flagshipstore in Zürich weiter