Schuhmarkt

Clarks startet mit Bags

Nach erfolgreicher Einführung in England bringt das britische Label Clarks ab Sommer 2008 nun auch eine Taschenkollektion für den deutschen Markt. 14.11.07 Ilona Sauerbier

Nachfrage nach Taschen war hierzulande so groß, dass wir uns dazu

entschieden haben“, sagt Rober Bendl, Sales Manager der deutschen

Vertriebstochter in Wiesbaden. Die etwa 20 Modelle umfassende

Kollektion, teils abgestimmt auf die Schuhe, wird zunächst nur in den

40 Clarks-Shops-in-shops sowie den beiden Monomarkenstores angeboten.

Das Programm gliedert sich in die Bereiche Casual und Smart und bewegt

sich in den Verkaufspreislagen von 79,90 bis 94,90 Euro.14.11.07 Ilona

Sauerbier

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Fashiontech zieht ins Berliner Kraftwerk weiter