Schuhmarkt

Clarks startet mit Bags

Nach erfolgreicher Einführung in England bringt das britische Label Clarks ab Sommer 2008 nun auch eine Taschenkollektion für den deutschen Markt. „Die Nachfrage nach Taschen war hierzulande so groß, dass wir uns dazu entschieden haben“, sagt Rober Bendl, Sales Manager der deutschen Vertriebstochter in Wiesbaden. 14.11.07 Ilona Sauerbier

Nach erfolgreicher Einführung in England bringt das britische Label Clarks ab Sommer 2008 nun auch eine Taschenkollektion für den deutschen Markt. „Die Nachfrage nach Taschen war hierzulande so groß, dass wir uns dazu entschieden haben“, sagt Rober Bendl, Sales Manager der deutschen Vertriebstochter in Wiesbaden.

Die etwa 20 Modelle umfassende Kollektion, teils abgestimmt auf die Schuhe, wird zunächst nur in den 40 Clarks-Shops-in-shops sowie den beiden Monomarkenstores angeboten. Das Programm gliedert sich in die Bereiche Casual und Smart und bewegt sich in den Verkaufspreislagen von 79,90 bis 94,90 Euro. 14.11.07 Ilona Sauerbier

Verwandte Themen
Oliver Schroll, neuer Director of Sales and Marketing bei Bree
Oliver Schroll steigt bei Bree ein weiter
Kleine Online-Händler haben es schwer weiter
Gute Orderstimmung bei der Essenz. Foto: Essenz
Guter Orderschluss mit Münchener Messen weiter
Heidi Otto
Heidi Otto verantwortet Verkauf bei Liebeskind weiter
DISQ n-tv Deutscher Fairness-Preis 2017
Deutscher Fairness-Preis 2017 weiter
Phoenix-Center Hamburg DGNB Auszeichnung Nachhaltigkeit
DGNB zeichnet 20 Shoppingcenter für Nachhaltigkeit aus weiter