Schuhmarkt

Happy Birthday, Lloyd!

Gestern, am 13. Februar 1888, vor genau 120 Jahren, gründete H.F. Meyer eine Schuhfabrik in Bremen. 1942 erfolgte die Übersiedlung nach Sulingen. Erst in den 20er Jahren wurde der Name Lloyd kreiert, weil ein „merkwürdiger“ Begriff für Schuhe gefunden werden sollte, der den Absatz in den Exportmärkten fördert. 14.02.08 Ilona Sauerbier

Gestern, am 13. Februar 1888, vor genau 120 Jahren, gründete H.F. Meyer eine Schuhfabrik in Bremen. 1942 erfolgte die Übersiedlung nach Sulingen. Erst in den 20er Jahren wurde der Name Lloyd kreiert, weil ein „merkwürdiger“ Begriff für Schuhe gefunden werden sollte, der den Absatz in den Exportmärkten fördert.

Die Karriere der Lloyd-Schuhe begann, und bis heute sind die Sulinger auf der Erfolgsschiene geblieben. Lloyd macht inzwischen 91 Mio. Euro Umsatz und unterhält „die letzte bedeutungsvolle Schuhproduktion in Niedersachsen.“ Übrigens ist das Datum 13.2.1888, auf römische Schrift umgesetzt, mit seinen 13 Ziffern „die längste Zahl, die bis dato existiert hat“, erklärt Firmenchef Maximilian Müller Erst im Jahr 2088 wird diese Zahl überholt werden. Und wie es dann umsatzmäßig ausschaut, darf orakelt werden. Herzlichen Glückwunsch nach Sulingen wünscht die Redaktion Schuhmarkt. 14.02.08 Ilona Sauerbier

Verwandte Themen
Während die einen noch über den vermeintlichen Verlust ihrer Privatsphäre in Zusammenhang mit der neuen WhatsApp-Funktion "Live location teilen" diskutieren, setzt sie Lloyd schon zu Werbezwecken ein. Bild: Lloyd
Lloyd bläst zur Schuhjagd weiter
Kleine Online-Händler haben es schwer weiter
Lloyd Shoes Concept Store München
Lloyd Shoes überarbeitet Münchner Concept Stores weiter
DISQ n-tv Deutscher Fairness-Preis 2017
Deutscher Fairness-Preis 2017 weiter
Grassfish Das Generationenspiel Studie 2017
Generation 45plus ist enttäuscht vom Einkaufserlebnis im Ladengeschäft weiter
ECC Studie Services im Handel
Services im Handel: Erlebnisfaktor sinkt, wenn Nutzung steigt weiter