Schuhmarkt

Ecco auf Expansionskurs

Der dänische Schuhhersteller Ecco setzt seinen Expansionskurs auf dem deutschen Markt fort und hat für seinen weltweit größten Flagship-Store einen Standort in Köln übernommen. 13.02.08 Swantje Francke

Der dänische Schuhhersteller Ecco setzt seinen Expansionskurs auf dem deutschen Markt fort und hat für seinen weltweit größten Flagship-Store einen Standort in Köln übernommen.

Auf rund 700 Quadratmetern wird sich das Unternehmen in der Schildergasse ein neues Marken-Aushängeschild schaffen. Auch an anderen Standorten im Bundesgebiet wird Ecco Anfang März Toplagen besetzen. „Wir freuen uns, im Rahmen unserer Retail-Offensive nun auch in Regensburg und Konstanz eine repräsentative Dependance eröffnen zu können“, gibt Ecco-Geschäftsführer Uwe Janzen bekannt. Der Regensburger Store erstreckt sich auf 60, in Konstanz auf 120 Quadratmetern.

Weltweit ist Ecco mit über 3000 Cocept-Stores vertreten, von denen 443 mit Partnern und 66 von Ecco selbst betrieben werden. 90 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet das Unternehmen außerhalb von Dänemark. 13.02.08 Swantje Francke

Verwandte Themen
Homeboy Urban Styles Vertrieb Distribution Fashion
Urban Styles vertreibt Homeboy in DACH weiter
Schuhplus verzeichnet 35% Umsatzgewinn
Spezialversender Schuhplus bilanziert Umsatzrekord weiter
Grafik: HDE
Verbraucherstimmung lässt leicht nach weiter
Attraktive Innenstädte und Shoppingcenter für Investoren. Foto: op
BNP verzeichnet starke Retail-Investments weiter
Foto: op
Einzelhandel konnte 2017 zulegen weiter
Aufwärtstrend seit 2013. Grafik: GfK
Konsumklima: Hochstimmung hält an weiter