Schuhmarkt

Stuart Weitzman für Glamour-Girlies

Der amerikanische Schuhdesigner Stuart Weitzman hat seine Accessoirepalette nach Handtaschen nun auch um eine Kinderschuhlinie erweitert. 12.11.07 Swantje Francke

Der amerikanische Schuhdesigner Stuart Weitzman hat seine Accessoirepalette nach Handtaschen nun auch um eine Kinderschuhlinie erweitert.

Insgesamt zählt die Kids Collection 30 Modelle von Sandalen bis hin zu Stiefeln mit femininen Glamour-Details, die auf kleine Prinzessinnen (Größe 23 bis 26) und Girlies (Größe 28 bis 36) abzielen.

Preislich bewegt sich die Kids Collection zwischen 45 und 75 Euro und soll, abgesehen vom Stuart-Weitzman-Store in Zürich, im ausgewählten Schuhfachhandel erhältlich sein. Erklärtes Ziel ist, dass Mütter und Töchter ihre Lieblingsschuhe von Stuart Weitzman künftig im gleichen Geschäft kaufen sollen. Die in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Lizenznehmer Synclaire Brands Inc., Hicksville, produzierte, erste Stuart-Weitzman-Kinderkollektion wurde der Branche bereits auf den Schuhmessen GDS und Micam präsentiert und soll ab Februar 2008 in den Handel kommen. 12.11.07 Swantje Francke

Verwandte Themen
Chic Shanghai ante portas weiter
Das Marshall-Haus in Nachbarschaft zur Panorama wir ab Januar das neue Domizil der Selvegde Run. Bild: Mila Hacke
Selvedge Run zieht um weiter
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Neues kommt im Osten gut an weiter
Carla Costa, Managerin der Expo Riva Schuh, freut sich auf fruchtbare Gespräche in Stockholm.
Riva-Messe trifft nordeuropäische Einkäufer weiter
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter