Schuhmarkt

DER MARKT IN DEN REGIONEN 21.09.07 BIS 04.10.07: Herbstliches Lächeln

Der Geschäftsverlauf zauberte manchem Händler ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht. Vielerorts wurde vom Ende der Kaufzurückhaltung gesprochen und von ausnahmslos erfreulichen Entwicklungen geschwärmt. Insbesondere Funktions- und Übergangsware unterstützten den Auftakt in einen „goldenen“ Oktober. 21/07

Der Geschäftsverlauf zauberte manchem Händler ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht. Vielerorts wurde vom Ende der Kaufzurückhaltung gesprochen und von ausnahmslos erfreulichen Entwicklungen geschwärmt. Insbesondere Funktions- und Übergangsware unterstützten den Auftakt in einen „goldenen“ Oktober.

Niedersachsen

Zu Beginn der letzten Verkaufswoche gab es einen leichten Hänger. Die Pluszahlen bewegten sich dennoch durch die ersten Oktobertage im deutlich zweistelligen Bereich. Gute Umsätze in den Damenabteilungen wurden durch die überdurchschnittlichen Schaftstiefelverkäufe erreicht. Hervorzuheben waren Typen, die mit Schnallen und Materialmix aufwarten konnten. In erster Linie war Schwarz gefragt. Auch Brauntöne verkauften sich hervorragend. Die Zahlen bei Stiefeletten konnten mithalten. Daneben liefen auch sportliche Trotteurs, Slipper und Schnürer. Die Umsätze bei Galanterieware konnten überzeugen. Die Wünsche verteilten sich auf Ballerinas und Pumps gleichermaßen. Die Umsätze in den Herrenabteilungen befriedigten, obwohl sich die Zahlen nicht ganz so gut wie bei den Damen darstellten.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

21/07

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Online-Shopper möchten Ware lieber abends weiter