Schuhmarkt

EU-Antidumping auf dem Prüfstand

EU-Handelskommissar Peter Mandelson erwägt offenbar, die Antidumping-Maßnahmen gegen chinesische und vietnamesische Lederschuhe zu lockern.

Im Gespräch ist ein zurückgenommenes Zollsystem, das die Einfuhr einer bestimmten Anzahl von Schuhen ohne Antidumping-Zölle erlaubt.

Lediglich die tatsächlich durch Dumping verursachten Handelsbeeinträchtigungen sollten korrigiert werden. Dies könnte durch Importlizenzen geschehen, die von den EU-Behörden ausgestellt würden. In einer Mitteilung hatte die Handelsabteilung die Endphase der Ermittlungen angekündigt.

11.07.06 Peter Skop

Stichwort: Strafzölle

Verwandte Themen
Foto: YouGov
Befürworter von Sonntagsöffnung nehmen zu weiter
Sport 2000 International Falaknaz Sports Group Golfstaaten Wachstum
Sport 2000 International jetzt auch außerhalb Europas vertreten weiter
Görtz neue Filiale Düsseldorf Shop-Konzept
Görtz eröffnet Filiale in Düsseldorf weiter
Das World Footwear Yearbook 2017: Seine neuste Auflage ist liefert einen globalen Einblick in die Entwicklung der Schuhbranche.
Das Schuhbusiness in Zahlen weiter
HBC bekräftigt Kaufhof-Investment weiter
Einzelhandel steigert Erlöse weiter